LeutzscherAue

Der Verein besteht aus zwei Vorgängern, die sich 1960 zu einem vereinten: "Gemeinnütziger Gartenverein zu Leutzsch" (1901 gegr. später "Schreberverein zur Aue") und "Dr. Hahn´sche Familiengärten" (1903 gegr.). Die Betreuung der Kinder war Herzenssache beider Vereine. Seit jeher widmen die Gartenfreunde auch den einheimischen Vögeln und Nutzinsekten große Aufmerksamkeit. Höhepunkte im Vereinsleben waren Obst-, Gemüse- und Blumenschauen. Die Sommer- und Kinderfeste sind stets Wohngebietsfeste. Sehenswert und liebevoll hergerichtet ist der Museumsgarten in der Anlage.

Vereinsadresse und Kontakt

Vereinsgaststätte Anzahl der Parzellen Fläche
 Biergarten "Leutzscher Aue" 222  6,44 ha