L Leutzsch Weinberggaerten

Ein Jahr nach der Gründung 1901, wurde ein Speilausschuss ins Leben gerufen, der die Ideen der Jugendpflege mit Wanderungen, "Milchkolonien" etc. umsetzte. Die Erwachsenen hoben z.B. einen Sängerkreis aus der Taufe. 1906 vollendete man das Vereinshaus und ein Jahr darauf den Spielschuppen für die Kinder. Theateraufführungen waren angesagt. Der "Schrebergruß" wurde prakiziert, d.h. Betagte waren Gäste, wurden bewirtet und unterhalten. Das vielseitige Vereinsleben hat auch heute nichts von seiner Dynamik eingebüßt und die "Weinberggärten" kennt in Leutzsch jedes Kind.

Vereinsadresse und Kontakt

Vereinsgaststätte Anzahl der Parzellen Fläche
 Gaststätte "Weinberggärten" 163  3,24 ha