FreieScholle

Zwischen Siedlung Margeritenweg und Nachbaranlage "Neu-Lindenau" wurde das Areal für Kleingärten hergerichtet und die damalige Sparte 1955 gegründet. Mit der Erschließung wurde eine Wasserleitung verlegt und es gab eine Grasschneide-Brigade. In den ersten Jahrzehnten waren Kulturabende, Ausfahrten, kleine Gartenfeste und das Oktoberfest Bestandteile des Vereinslebens. U.a. hielt in einer Versammlung im Mai 1971 der Gründer der Vogelschutzlehrstätte Andreas Hohmann einen Dia-Vortrag "Von Stralsund nach dem Landschaftsschutzgebiet der Vogelwarte und den Brutstätten auf Hiddensee". Auch in der "Freien Scholle" war das Augenmerk auf eine ertragreiche Ernte von Obst und Gemüse für die Bevölkerung gerichtet, die akribisch erfasst wurde.

Vereinsadresse und Kontakt

Vereinsgaststätte Anzahl der Parzellen Fläche
  60  1,54 ha