Dahlie

Ein traditionsreicher Verein ist in Leutzsch beheimatet. Generationen von Einheimischen haben einen "Draht" zu ihm. Als Gartenverein "Dahlie" "erblickte" er am 4. Oktober 1913 die Leutzscher Welt. Das erste Vereinhaus bekam 1922 elektrisches Licht und 1926 kam der Wasseranschluss hinzu. Im Oktober 1926 weihte man den heutigen Mittelpunkt des Vereinslebens ein. Im Arbeitsplan von 1927 sind u.a. gelistet: Humor-, Familien- und Theaterabende, Blumenausstellungen sowie Obst- und Gemüseschauen. In den 1950er Jahren erlangte die Kulturgruppe Stadtbekanntheit. 1976 erfolgte eine Erweiterung der Anlage und 1983 wurde sie "Besten Sparte des Stadtbezirkes" und der Bürgermeister war zugegen. Neben dem Vereinshaus lädt ein Spielplatz den Nachwuchs ein. Zum Standardprogramm zählen stets die Kinder- und Sommerfeste.   

Vereinsadresse und Kontakt

Vereinsgaststätte Anzahl der Parzellen Fläche
 Gartenlokal "Dahlie" 111  2,93 ha