NeuesLeben

Der Eigentümer der Maschinenfabrik "Karl Krause" ließ Teile seines Geländes vermessen und in Parzellen aufteilen. Im Jahr darauf, am 1. Februar 1917 gründeten die Pächter den Gartenverein "Karl Krause II".

Das Vereinshaus wurde 1924 eingeweiht. Zentrum der Anlage ist der "Karl-Krause-Platz" mit dem 2003 errichteten Trinkbrunnen. Besonders die Kinder und Senioren fühlen sich im "Neuen Leben" zuhause. Die gemütliche Gaststätte lädt zum Verweilen ein.

Vereinsadresse und Kontakt

Vereinsgaststätte Anzahl der Parzellen Fläche
 Gartenrestaurant "Neues Leben" 107  3,13 ha