Fliederweg

53 hübsche Parzellen erwarten den Besucher beim Betreten der Anlage vom Haupteingang her oder vom östlichen Zugang entlang zweier, parallel verlaufender Wege. 1956 wurde die damalige Kleingartensparte "Fliederweg 042" gegründet. Von Beginn an pflegten die Mitglieder ein gutes gemeinschaftliches Miteinander. Das zeigte sich z.B. 2011, als es 55 Jahre nach der Erschließung unumgänglich wurde, die Elektroleitungen in den beiden Wegen zu erneuern. Bei den Arbeiten förderten die Gartenfreunde auch mehrere Findlinge zutage. Der Größte von ihnen brachte es auf stolze 250 kg. Auch das gesellige Beisammensein kommt im "Fliederweg" nicht zu kurz.

Vereinsadresse und Kontakt

Vereinsgaststätte Anzahl der Parzellen Fläche
  53  1,59 ha