AmSilbersee

Die schmucke Anlage hat eine etwas ungewöhnliche Geschichte. Durch den Wohnungsneubau 1971 in Lößnig mussten einige alteingessene Vereine Parzellen schleifen. Das bereitgestellte Ersatzland kam als Neuanlage zum KGV "An der großen Eiche". 1989 trennte sich die Neuanlage und es entstand noch die eigenständige Kleingartensparte "Am Silbersee". Das Vereinsleben ist geprägt mit sehr vielen altersübergreifenden Aktivitäten. Ganz besonders liegt dem Vorstand der Nachwuchs am Herz.

Vereinsadresse und Kontakt

Vereinsgaststätte Anzahl der Parzellen Fläche
  146  5,78 ha