GrueneAue

Der Verein entstand 1906. Ein Teil der Anlage ist sogar älter, da die heutige ein Zusammenschluss zweier ist. Gleich im ersten Jahr richtete der Verein ein Sommerfest aus. 1921 wurde der Bau des Vereinshauses vollendet.

1934 ging der Verein als Teil in den KGV "Vereinigte Kleingärtner Ostaue" ein. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde die "Grüne Aue" wieder eigenständig. Das Vereiensleben ist seit je her sehr vielfältig und rege. Der KGV gehört zum 1976 ins Leben gerufenen Kleingartenpark Südost.

Vereinsadresse und Kontakt

Vereinsgaststätte Anzahl der Parzellen Fläche
 Gaststätte Grüne Aue 400  8,21 ha