NeuGohlis

Zur Gründung des Gartenvereins "Kleinlandpächter" fanden sich am 27. April 1920 Gohliser zusammen. Vereinshaus mit Bewirtschaftung, Spielhalle und Spielplatz waren Mitte der 1920er Jahre Zentrum eines regen und kinderfreundlichen Vereinslebens. 1930 hatte die Anlage eine Größe von ca. 12 ha mit 424 Parzellen. Das gesellige Miteinander setzte sich auch nach dem Zweiten Weltkrieg fort, z.B. landete 1952 bei einem Ballon-Wettfliegen ein Ballon im tschechischen Gottwaldov. Ab Mitte der 1950er Jahre schrumpfte die Anlage kontinuierlich aufgrund von mehreren Bauvorhaben an Landsberger, Max-Liebermann-, Franz-Mehring-Straße sowie Viertelsweg.  1964 waren die Gartenfreunde aufgerufen, einen neuen Namen zu finden. Ein Jahr darauf entschied man sich für die aktuelle Vereinsbezeichnung.

Vereinsadresse und Kontakt

Vereinsgaststätte Anzahl der Parzellen Fläche
 "Kastaniengrün" 65 1,84 ha