SF2018 7344 FortschrittIm "Fortschritt" veranstaltet man zu jeder Jahreszeit einen besonderen Höhepunkt, jedoch das Kinder- und Sommerfest in der warmen Jahreszeit ist nun mal das absolute Top-Ereignis. Und das Hochdruckgebiet über Sachsen war stabil genug, so dass sich keine dunklen Regenwolken am 14./15. Juli 2018 blicken ließen.

Auf der großen Festwiese des Schrebervereins hatten die Schausteller ihre Standorte, u.a. die Schlemmer-Oase, die Losbude, der Schießstand, bezogen und ab 10.00 Uhr begann das muntere Treiben.

SLK-Foto: Von der Eisenbahnbrücke im Zuge der Merseburger Straße war die Einladung nicht zu übersehen  / Besuchen Sie auch unsere Fotogalerie / Kinder- und Sommerfeste in Leipziger KGV 2018

SF2018 7351 FortschrittGleich vom Start weg beteiligten sich die Kleingärtner und ihre Gäste ausgiebig beim Kegeln und Knobeln. Und wer zur Mittagszeit Hunger verspürte, der war an der Gulaschkanone willkommen. Die Erbsensuppe war ein "Gedicht" und schmeckte vorzüglich. So die Meinung vieler Besucher, die sich dazu auf dem Freisitz unter den Bäumen niederließen. Ein gut gekühltes Getränk komplettierte das Wohlgefühl.

Einen kleinen Spaziergang durch die Kleingartenanlage sollte man auch unternommen haben, denn es gab so manch Kurioses und auch Nachahmenswertes beim Blick über die Gartenzäune zu entdecken.

SLK-Foto: Auf dem Freisitz gegenüber vom Vereinshaus mit der Gaststätte war stets ein Stimmengewirr zu vernehmen

SF2018 7361 FortschrittEin jahraus, jahrein bekannter Wettstreit im "Fortschritt" ist das "Bierkrugschieben", an dem sich jedermann beteiligen kann.

Man muss möglichst nahe auf dem Rutschbrett bis ans Ende gelangen, jedoch dort herunterfallen darf der Krug bzw. das Glas nicht. Jedem Teilnehmer war aber ein "Proberutsch" gewährt, ehe die drei Versuche gewertet wurden.

Etwas Geduld brauchte man, um an die Reihe zu kommen, denn dieser Wettbewerb hat schon eine Art von Kult-Status erreicht. 

SLK-Foto: Auf der gut "geölten" Rutschbahn kamen die Biergläser richtig auf Touren

SF2018 7368 FortschrittFür die Kinder gab es selbstverständlich auch ein reichhaltiges Programm. Dafür sorgten "The Perays" Magic Kinderspaß, u.a. beim Kinderschminken und dem Modellieren von Tieren aus Luftballons. Das Karussell, zentral auf der Festwiese gelegen, konnte von den Knirpsen gar nicht verfehlt werden. Viele der "lütten" Besucher trauten sich auf die Ponys zu einem kleinen Ausritt im Kreis herum.

Den Samstagabend eröffnete der Fackelumzug und gegen 20.00 Uhr drehte die "Mobilere Disco" auf und bescherte Klänge bis nach Mitternacht. "Frühaufsteher" erlebten auch tatsächlich den Frühschoppen am Sonntagmorgen. Nach den Preisverleihungen endete das Fest gegen 16.00 Uhr. Allen fließigen Helfern an dieser Stelle recht herzlichen Dank.

SLK-Foto: Wechsel beim Pony-Ausritt

Lothar Kurth