2018 7868 Vergissmeinnicht 95 JahreIn fünf Jahren steht das ganz besondere Jubiläum in Großzschocher an der Dieskaustraße hinter dem Eisenbahnviadukt an. 2018 wurde mit dem halbrunden Jubiläum, dem 95.Vereinsgeburtstag, schon einmal "geprobt". Jedoch das Organisatonsteam ist derart erfahren, dass man auf das Eregnis im Jahr 2023 bereits jetzt gespannt sein darf.

Der Wettergott wartete zum "95." am 18. August 2018 mit erträglichen Temperaturen - im Vergleich zu denen in den zurückliegenden Wochen - auf. Punkt 10 Uhr begrüßte der Vorsitzende Günter Mehlhose alle und wünschte vergnügliche Stunden rund ums Vereinshaus und der kleinen Festwiese. Verdienstvolle Gartenfreundinnen und Gartenfreunde wurden von ihm feierlich für ihr Geleistetes zum Wohle des Vereins geehrt.  

SLK-Foto: Das HP Swing Duo - mit drittem Mann - begleitete am Nachmittag das Fest mit Bravour / Besuchen Sie auch unsere Fotogalerie / Jubiläen in Leipziger KGV

2018 7842 Vergissmeinnicht 95 JahreAnschließend ließ das Orchester der Feuerwehr Leipzig Instrumente und Stimmen zum Frühschoppen erschallen. Dabei kam die gute Laune von selbst. Als die Mittagsstunde nahte, verspürten die Kleingärtner und ihre Gäste Appetit. Kein Wunder, denn verführerischer Duft "waberte" herüber. Das Team der Vereinsgaststätte hatte sich erneut mächtig ins Zeug gelegt und der Zapfhahn lief sowieso schon seit Anbeginn ununterbrochen. Das Programm für die Kinder war breit gefächert. Auf der kleinen Festwiese fand man unterschiedliche Geschicklichkeitsspiele, u.a. "Lokomotiven-Rennen", "Kuh-Wiese", "Busch-Känguruh. Auch das altbekannte Halma-Spiel, bei dem durch Überspringen möglichst wenige Steine stehenbleiben sollen, war darunter.

SLK-Foto: Beim Bau von Nisthilfen

2018 7848 Vergissmeinnicht 95 JahreDer Nachwuchs konnte unter Anleitung Nistkästen zusammenbauen. Dabei erfuhren die Sprößlinge so manch Neues für sie aus der Vogelwelt. Danach konnte man sich noch schminken lassen. Für die Erwachsenen gab es einen Stand mit Taschen, an dem Kalender für 2019 zu erwerben waren und Heinz Geppert hatte in bewährter Weisen seinen Honig-Stand aufgebaut. Zur besten Kaffee- und Kuchenzeit spielte die "Hausband" HP Swing Duo (mit Verstärkung) stilistisch perfekt vorgetragenen Jazz, so dass man mitwippen musste.

Die Höhepunkte am Abend waren der Tanz mit DJ Toralf bis 24 Uhr, unterbrochen durch die Auftritte des "Hausmeisters" und des "Grünauer Garneval Glubs" mit dem Männerballet. Da gab es keine freien Plätze mehr. Ein abwechslungsreiches Vereinsfest 2018.

SLK-Foto: Verlockungen am Honig-Stand

Lothar Kurth