20170831 1854Ein besonderes Dankeschön des Stadtverbandes Leipzig der Kleingärtner (SLK). Viele Höhepunkte im Vereins- und Verbandsleben wären ohne ehrenamtliches Engagement nicht zu stemmen. Nun sagte der SLK auf ungewöhnliche Art "dankeschön".

Wenn Veranstaltungen wie der "Tag des Gartens" oder die "Wanderung durch Leipziger Kleingartenanlagen" hunderte Teilnehmer begeistern, steckt dahinter stets auch ein gehöriges Stück ehrenamtlicher Arbeit, das von Mitgliedern der beteiligten Kleingärtnervereine (KGV) und anderen Helfern geleistet wurde. Das nahm der SLK-Vorstand zum Anlass, sich bei den engagierten Kleingärtnern auf besondere Weise zu bedanken.

SLK-Foto: Gerd Großmann (l.) erklärt Vor- und Nachteile bestimmter Apfelsorten

20170831 1857

Als Dank hatte der Vorstand des SLK fleißige Ehrenamtler aus den KGV zu einer Busfahrt in die Landeshauptstadt eingeladen. Und so machten sich am 31. August 48 Personen auf die Reise.

Die Fahrt ging zunächst nach Dresden zum Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (Gartenakademie Pillnitz), wo es interessante Führungen durch das weitläufige Gelände gab.

Gerd Großmann erklärte die Versuche mit der Züchtung von Apfelsorten. Knut Strothmann vermittelte einen umfassenden Einblick in das Reich der "Königin der Blumen" vom Aussäen, über das Hegen und Pflegen bis hin zur absoluten Freude beim Anblick der unzähligen Arten.

SLK-Foto: Knut Strothmann vermittelt Wissenswertes über Rosen

 

20170831 4523Nach dem Mittagessen im "Werksrestaurant" der Einrichtung ging es weiter nach Dresden. Dort wurden die Leipziger Kleingärtner von den Landtagsmitgliedern der Leipziger CDU, Leipziger Kreis, empfangen.

Nach den üblichen Einweisungen ging es auf die Besuchertribüne des Plenarsaales, wo gerade die Beratungen zu den Tagesordnungspunkten 7 bis 9 (Gesetz über die Transparenz von Informationen im Freistaat Sachsen / Gesetz über die psychosoziale Notfallversorgung im Freistaat Sachsen / Fußverkehr in Sachsen) liefen.

SLK-Foto: Die Kleingärtner mit den Landtagsmitgliedern der CDU aus Leipzig

20170831 4540In der anschließenden Gesprächsrunde mit den Leipziger Abgeordneten wurden interessante Themen angesprochen. So ging es z.B. um das Problem der Lehrer an den Schulen oder auch um Sicherheit und Polizeipräsenz.

Bei einem gemeinsamen Abendessen im Restaurant des Landtages gab es weitere Gelegenheiten, mit den Gastgebern ins Gespräch zu kommen. Auch Ministerpräsident Stanislaw Tillich begrüßte die Leipziger Kleingärtner.

SLK-Foto: Ministerpräsident Stanislaw Tillich im Gespräch mit den Kleingärtnern

Übrigens: Wussten Sie schon, dass die Bezeichnung Freistaat ein anderes Wort für "Republik" ist und damit die demokratische Tradition Sachsens betont wird? Auch das kann man bei einem Besuch im Landtag erfahren.

Als es bei strömenden Regen wieder nach Hause ging, waren sich alle Teilnehmer einig, dass es ein sehr schönes und interessantes Dankeschön des SLK war.  -r