• Bowling-Cup

    Große Entrümpelungsaktion in der KGA „An der Dammstraße“

  • Obstbaumschnitt

    Für Insekten und Vögel ein Ort der Idylle in der KGA „Frohe Stunde“

  • 12. Wanderung

    Eröffnung der 13. Wanderung durch Leipziger Kleingartenanlagen

  • Nistkästen am Kindertag

    Der neue Spielplatz wird von den Kindern des KGV „Goldene Höhe“ eingeweiht

  • Lothar Fritzsch bei der Software-Schulung

    Der Vizepräsident des Landesverbandes Lothar Fritzsch bei der Software-Schulung

2012 Osteuropahilfe 2823-02Seit Bestehen der Gärten im Johannistal zu Leipzig, das sind bereits 180 Jahre, wird hier eine schöne Tradition gepflegt. Ursprünglich wurden zu den Johannisfesten (24. Juni) die Kinder der nahe gelegenen Armenschule zum Kirschfest eingeladen. Die Gartenpächter spendeten den Kindern Obst und Kuchen und ließen somit den bedürftigen Kindern für ein paar Stunden ihr doch karges Leben vergessen.

Foto-Verein: Schatzmeisterin Sigrun Preußler überreicht der Vorsitzenden des Hilfsverein "Nächstenliebe" e.V., Johanna Thiele (l.), unsere Sachspenden

Zu DDR-Zeiten wurden oft kleine Gäste aus Leipziger Kinderheimen eingeladen, um mit unseren Kinder zu spielen und zu feiern. Natürlich werden in der heutigen Zeit unsere Kinder- und Sommerfeste etwas anders gestaltet, als damals. Dank der zahlreichen Sponsoren können wir den Kinderfesten einen attraktiven Verlauf geben. Mit einigen Sachspenden, so waren unsere Überlegungen, könnten wir doch auch noch anderen, bedürftigen Kindern eine Freude bereiten.

So nahmen wir Kontakt zu dem Hilfsverein "Nächstenliebe" e.V. in Leipzig auf. Dieser Verein sammelt und organisiert Sachspenden für Kinder in Osteuropa. Über Schulhefte, Stifte, Malbücher, Spiele und Süßigkeiten, aber auch gut erhaltene Kleidungsstücke sind diese ehrenamtlich tätigen Menschen sehr erfreut und dankbar. Selbstverständlich sollten sich diese Spenden in einem sauberen und ordentlichen Zustand befinden.

Der Kleingärtnerverein" Johannistal 1832" e.V. Leipzig stellte in den vergangenen Wochen ein größeres Paket mit Spielen, Malstifte und andere Spenden zusammen. Außerdem wurde passend zur Jahreszeit noch ein kleines Weihnachtspaket übergeben.

Nicht nur weil die Weihnachtszeit naht, sollten wir doch auch einmal an diejenigen Kinder denken, denen es nicht so besonders gut geht. Sicher werden sie sich mehr über diese kleinen Dinge freuen, als manches Kind in unserem Lande.

Wolfgang Preußler - KGV "Johannistal 1832" e.V. Leipzig