• Bowling-Cup

    Große Entrümpelungsaktion in der KGA „An der Dammstraße“

  • Obstbaumschnitt

    Für Insekten und Vögel ein Ort der Idylle in der KGA „Frohe Stunde“

  • 12. Wanderung

    Eröffnung der 13. Wanderung durch Leipziger Kleingartenanlagen

  • Nistkästen am Kindertag

    Der neue Spielplatz wird von den Kindern des KGV „Goldene Höhe“ eingeweiht

  • Lothar Fritzsch bei der Software-Schulung

    Der Vizepräsident des Landesverbandes Lothar Fritzsch bei der Software-Schulung

20121004 GdG 07In der Lindenauer Kleingartenanlage „Westendgärten" hat es in den vergangenen Jahren viele Veränderungen gegeben. Neue Spielgeräte auf der Vereinswiese sowie die Erneuerung von Wegen sind nur zwei Beispiele. Ein ganz besonderes Kleinod konnte seiner offiziellen Bestimmung am 4. Oktober 2012 übergeben werden. Die ehemalige Parzelle wurde in einen „Garten der Generationen" umgestaltet. In der kleinen Festzeremonie pflanzten Kinder aus der Kindertagesstätte (Kita) „Prisma" begeistert eine Stachelbeere im Beisein von zwei Seniorinnen aus dem Heim "Sonnenschein" der Volkssolidarität.

SLK-Fotos: Die Kinder beim Pflanzen der Stachelbeere. SLK-Vorsitzender Robby Müller (re.) hilft tatkräftig / Besuchen Sie auch unsere Fotogalerie / Vereinsleben

Sophia Fritsch, Ergotherapeutin des Seniorenheims, und Norbert Bornmann, Vorsitzender des KGV „Westendgärten" unterzeichneten einen Vertrag, dass der Nachwuchs der Kita in Zukunft Natur pur im „Garten der Generationen" erleben kann.

20121004 GdG 18Andrea Hoffmann, Leiterin der Kindereinrichtung, (li., Foto links) betonte, dass der „Garten der Generationen" alle Altersgruppen zusammenbringen soll und er ein Quell für die allseitige Bildung unseres Nachwuchses wird. Die Kinder lernen von den Älteren die Gewächse des Gartens kennen, lernen das Einfügen in eine Gemeinschaft und lernen, dass das Zusammensein von Jung und Alt eine Normalität ist. Zukünftig werden die Kinder in kleinen Gruppen den Garten aufsuchen. Ebenso ist es eine selbstverständliche Normalität, dass die Junioren die Senioren im Heim besuchen.

 

Sophia Fritsch (Foto oben, re.) bedankte sich beim Vorsitzenden des KGV „Westengärten", dass viele fleißige Hände des Vereins in unzähligen ehrenamtlich geleisteten Stunden diesen „Garten der Generationen" haben Wirklichkeit werden lassen.

Vereinsvorsitzender Norbert Bornmann überreichte Andrea Hoffmann und Sophia Fritsch jeweils einen Blumenstrauß und SLK-Vorsitzender Robby Müller die Chronik des Stadtverbandes als kleine Aufmerksamkeiten.