• Bowling-Cup

    Große Entrümpelungsaktion in der KGA „An der Dammstraße“

  • Obstbaumschnitt

    Für Insekten und Vögel ein Ort der Idylle in der KGA „Frohe Stunde“

  • 12. Wanderung

    Eröffnung der 13. Wanderung durch Leipziger Kleingartenanlagen

  • Nistkästen am Kindertag

    Der neue Spielplatz wird von den Kindern des KGV „Goldene Höhe“ eingeweiht

  • Lothar Fritzsch bei der Software-Schulung

    Der Vizepräsident des Landesverbandes Lothar Fritzsch bei der Software-Schulung

Liebe Gartenfreunde,

mit großer Freude können wir mitteilen, dass die Gerechtigkeit vor dem OLG Dresden gesiegt hat. Der Rechtsstreit des KGV "Trommelholz" e.V. gegen die Stadt Leipzig seit dem 16.03.2007 ist somit unsererseits beendet. Es wurde in der öffentlichen Sitzung am 01.03.2012 beim OLG Dresden ein Kompromiss erzielt, gegen den beide Seiten nicht widersprochen haben.

Der Versicherungszeitwert (beim Amtsgericht Aachen hinterlegt) wird an uns ausgezahlt. Mit diesen ca. 168.000 € wird das Vereinsheim in den alten Abmessungen wieder aufgebaut. Die Stadt Leipzig stimmt einer Gaststätten- und Baugenehmigung zu. Das Vereinsheim gehört dem Kleingärtnerverein (KGV). Der Vorstand garantiert, dass keine politischen Veranstaltungen im Heim stattfinden. Bei bewußten Verstössen dagegen zahlt der Vorstand 1.000,00 € und im Wiederholungsfall 2.000,00 € Strafe. Mit diesem Kompromiss können wir als KGV leben.

Wir bedanken uns bei allen Gartenfreunden, Bürgern aus den Wohngebieten und Freunden vom "Trommelholz" für Ihre langjährige Unterstützung, besonders für die aktive Teilnahme an den Gerichtverhandlungen in Leipzig und Dresden.

Frank Mielack - Vorsitzender KGV "Trommelholz" e.V.