• Bowling-Cup

    Große Entrümpelungsaktion in der KGA „An der Dammstraße“

  • Obstbaumschnitt

    Für Insekten und Vögel ein Ort der Idylle in der KGA „Frohe Stunde“

  • 12. Wanderung

    Eröffnung der 13. Wanderung durch Leipziger Kleingartenanlagen

  • Nistkästen am Kindertag

    Der neue Spielplatz wird von den Kindern des KGV „Goldene Höhe“ eingeweiht

  • Lothar Fritzsch bei der Software-Schulung

    Der Vizepräsident des Landesverbandes Lothar Fritzsch bei der Software-Schulung

20140913 3113 Zum-StauseeEine Traditionsveranstaltung im KGV „Zum Stausee" ist das sogenannte „Veteranentreffen". Trotz des regnerischen Wetters mit herbstlicher Kühle kamen über 40 Mitglieder zum gemütlichen Beisammensein am 13. September 2014. Jede Seniorin und jeden Senior begrüßte Vereinsvorsitzender Gunther Leipnitz persönlich mit Handschlag am Eingang.

Bei seiner Eröffnung betonte der Vereinschef, der seit ca. 1½ Jahren die Geschicke des KGV lenkt, dass es ihm ein Bedürfnis ist, dass dieses Treffen im September auch in Zukunft ein Markenzeichen des Vereins ist.

SLK-Foto: Vorsitzender Gunther Leipnitz heißt die Senioren willkommen

20140913 3115 Zum-StauseeEr freute sich, dass seiner Einladung fast alle Senioren bis „Baujahr 1950" gefolgt sind, bis auf jene, die im Urlaub sind, unter ihnen auch sein Vorgänger. 

Alle Gekommenen haben sich im Laufe der Jahrzehnte bleibende Verdienste erarbeitet und bewirtschaften ihre Parzelle in zweiter Generation, denn in zwei Jahren steuert der Verein auf den 70. Jahrestag seiner Gründung zu.

SLK-Foto: Liane und Jürgen Adler geben nach Jahrzehnten ihren Garten in neue Hände. Der Vereinsvorsitzende dankt ihnen im Namen aller für das Geleistete.

 

Gunther Leipnitz blickte kurz auf die Tätigkeit des Vorstandes in der jüngsten Vergangenheit unter seiner Regie zurück. Schrittweise haben jungen Familien einen Garten übernommen und werden von den alten Hasen auch in Wort und Tat unterstützt. Neu im Verein sind auch die Arbeitsgruppen Elektroenergie, Wasser und Fachberater, die sich schon recht gut etabliert haben. Auf bauseitiger Strecke waren die Mitglieder 2014 auch sehr rege. Das Projekt Küchensanierung und WCs mit Wasseranschluss wurde realisiert. 2015 ist der Anstrich des Vereinshauses vorgesehen, die Erneuerung der Innenausstattung (Gardinen) sowie der Außenbänke. In naher Zukunft soll das Vorhaben Einzäunung der Anlage in Angriff genommen werden.

20140913 3120 Zum-StauseeZum Abschluss würdigte Gunther Leipnitz die Verdienste seines Vorgängers im Amt Egon Krüger. 23 Jahre leitete dieser den KGV „Zum Stausee" und wirke zuvor viele Jahre als Kulturobmann. Außerdem hob er die Leistungen von Klaus Greiner hervor, der mit seinen 75 Jahren einen wesentlichen Anteil an der Funktionstüchtigkeit des Pumpenhauses hat und nie auf die Uhr schaut.

Einen würdigen Abschied gab es für Liane und Jürgen Adler. Beide hatten sich mit Wehmut entschlossen, ihre geliebte Parzelle nun doch aufzugeben. In bewegenden Worten dankte ihnen Gunther Leipnitz.

SLK-Foto: Die scheidenden Pächter sind zukünftig gern gesehene Gäste

 

Nun gab der Vorsitzende die hübsch von den Gartenfreundinnen hergerichteten Tische zur Kaffestunde frei. An der Vielzahl der Torten konnte man sich laben. Muntere Gespräche entspannen sich in den Nachmittagsstunden um Gott, die Welt und die Kleingärten. Auch wurden in der Runde erste Gedanken für die Vorbereitung der 70-Jahr-Feier in zwei Jahren diskutiert.

Mit knackigen Wiener Würstchen wurde unversehens der Abend eingeläutet. So rasant waren die Stunden vergangen. Bei der nun einsetzenden Dämmerung verließen die Senioren nach und nach das gemütliche Beisammensein und bedanken sich bei den Organisatoren für die nette Veranstaltung mit einem Schmunzeln, dass sie in zwölf Monaten wieder dabei sein werden.