• Bowling-Cup

    Große Entrümpelungsaktion in der KGA „An der Dammstraße“

  • Obstbaumschnitt

    Für Insekten und Vögel ein Ort der Idylle in der KGA „Frohe Stunde“

  • 12. Wanderung

    Eröffnung der 13. Wanderung durch Leipziger Kleingartenanlagen

  • Nistkästen am Kindertag

    Der neue Spielplatz wird von den Kindern des KGV „Goldene Höhe“ eingeweiht

  • Lothar Fritzsch bei der Software-Schulung

    Der Vizepräsident des Landesverbandes Lothar Fritzsch bei der Software-Schulung

20130819 04 MorgensonneIn unserem Schönefelder Verein fühlt sich die Familie Gallegos, die ihre Wurzeln auf dem lateinamerikanischen Subkontinent hat, seit vier Jahren wohl (r.). 

Die Familie ist sehr musikalisch. Die typischen Klänge und die Vielfalt der Melodien aus den Regionen der Hochkulturen Lateinamerikas, die aus ihrem Garten dringen, ziehen viele „Zaungäste" aus den benachbarten Parzellen an. Für unsere Gartenfreunde sind diese Klänge ein ganz besonderes Hörerlebnis.

Foto: Verein

Neben lateinamerikanischen Rhythmen kann man in unserer Anlage auch altbekannte Volkslieder vernehmen. Gartenfreundin Klötzig spielt häufig auf ihrem Akkordeon Melodien aus ihrer Jugendzeit.

Für unseren kleinen KGV eine Genugtuung, dass die Musik ein verbindendes Element für Menschen mit unterschiedlicher Herkunft und Sprache ist und sie in der Liebe zur Gemeinschaft sowie zum Gartenleben vereint.

Es wäre wünschenswert, wenn sich weitere Gartenfreunde, die ein Musikinstrument spielen können, den „Vorreitern" anschließen, um diesen besonderen musikalischen Akzent in unserem Verein zukünftig zu vertiefen und zu bewahren.

Michael Löffler - Vorsitzender KGV "Morgensonne"