In Leipziger Vereinen gibt es vielfältige Aktivitäten. Hier berichten unsere Vereine kurz in Wort und Bild über ihr Vereinsleben. Hier kann man sicher die eine oder andere Idee "abgucken". Nachnutzung ausdrücklich gewünscht!   (-lk)

2018 0236 MorgensonneAller zwei Jahre bietet der Kleingärtnerverein (KGV) "Morgensonne" seinen Pächtern, bei Zahlung eines geringen Eigenbetrages die Möglichkeit, vorrangig Nadelgehölz, Korkenzieherweide und andere Anpflanzungen zu entsorgen.

An einem Sonntagnachmittag konnten erneut derartige Gewächse (ohne Wurzeln) auf der Vereinswiese abgelegt werden. Nach gut zwei Stunden hatten sich dort zwei große Reihen der abgegebenen Anpflanzungen angesammelt, die es nun zu schreddern galt.

Foto - Michael Löffler: Ordentlich aufgeschichtet - das zu schreddernde Material auf der Vereinswiese

20180928 0515 Alt SchoenefeldAuf der großen Festwiese in der A-Anlage des größten Schönefelder Kleingärtnervereins (KGV) versammelten sich am Vormittag des letzten Freitags im September 2018 der Vorstand des KGV, zahlreiche Mitglieder, Gäste und eine große Schar Kinder, um nach der feierlichen Einweihung den neuen Spielplatz in Beschlag zu nehmen.

Bevor die feierliche Zeremonie vollzogen wurde, hielt Clown Monello, der auch gekommen war, die Kinder bei guter Laune mit bunten Luftballons, aus denen er phantasievolle Blumen und Tierfiguren modellierte.

SLK-Foto. Die Eröffnung des neuen Spielplatzes steht unmittelbar bevor

20180908 Nordostvorstadt 0030Älterer Verein – gemischte Gartenmitglieder. Ob Jüngere oder Ältere, alle sollten einen schönen und unvergesslichen Tag erleben und das haben sie. Das besondere "Highlight" des 8. September 2018 begann um 14:00 Uhr an unserer Vereinsgaststätte.

Dort wurden wir, 50 Gartenfreundinnen und Gartenfreunde, zu einer eigens für uns organisierten Stadtrundfahrt inkl. Neuseenland abgeholt. Im Doppeldeckerbus ging es dann zunächst durch die Innenstadt unseres schönen Leipzigs.

Foto - Verein: Wir sind vollzählig - es kann losgehen

20180619 DisAbend 0003Den zweiten Diskussionsabend 2018 hatte Ralph Baganz, der Vorsitzende des KGV "An der Dammstraße" e.V., wiederum Interessierten per Schaukasten in der Schleußiger Kleingartenanlage (KGA), per Info auf der Vereins-Webseite, zudem ebenso auf der Homepage des Stadtverbandes Leipzig der Kleingärtner e.V. (SLK) und im monatlich erscheinenden Mitteilungsblatt des SLK, dem "Leipzger Gartenfreund" angekündigt.

Foto - SLK: Ralph Baganz (M.) begrüßt die Teilnehmenden der Runde

20180606 Michael Wegner 144946Auch bei den Gartenfreundinnen und Gartenfreunden im Kleingärtnerverein „Schöne Heimat“ in Schönefeld wird die Traditionspflege nicht steifmütterlich behandelt.

Nachdem der brutal geführte Erste Weltkrieg vor fast 100 Jahren mit der Niederlage des Deutschen Reiches endete und auch Vereinsmitglieder auf den Schlachtfeldern Europas ihr Leben ließen, brachten die Mitglieder ihre Verbundenheit mit den Gefallenen zum Ausdruck, indem sie einen Gedenkstein stifteten, welcher heute noch besichtigt werden kann.

Fotos - Michael Wegner: Der Gedenkstein im nördlichen Teil der Gesamtanlage der "Schönen Heimat"  *)

20180430 14 WaldfriedenDie Organisatoren hatten die inzwischen 11. Walpurgisnacht abermals von langer Hand geplant. Die bei den unmittelbaren Vorbereitungen noch trübe Witterung schlug mit Beginn des Festes, wie bestellt, um. 

In kürzester Zeit füllte sich die Vereinswiese nicht nur mit Gartenfreunden aus dem „Waldfrieden“ sondern auch aus den Nachbarvereinen und vor allem gut gelaunten Gästen aus den nah liegenden Wohngebieten an diesem 30. April.

Foto - Viola Isaak: In der warmen Sonne herrschte ausgelassene Stimmung bei Groß und Klein

20180421 Schoene Heimat 102343Prächtige Frühlingssonne und angenehme Arbeitstemperaturen animierten die Gartenfreundinnen und Gartenfreunde aus dem Schönefelder KGV „Schöne Heimat“ das nicht alltägliche Angebot zu nutzen, Geäst in allen Größen, Heckenschnitt, Koniferen etc. loszuwerden.

Dafür hatte der Vorstand einen Häcksler organisiert und die Vereinsmitglieder brachten ihre Holzabfälle am 21. April ab 9 Uhr auf die Vereinswiese. U.a. waren darunter auch die Hinterlassenschaften vom Orkantief „Friederike“ im Januar 2018, die nur zum Teil durch die Feuerwehr beiseite geräumt wurden.

Foto - Michael Wegner: Emisges Treiben an der "Verarbeitungsstelle"

20180417 DisAbend 8810Bereits vor Jahresfrist hatte der Vorsitzende des KGV "An der Dammstraße", Ralph Baganz, zum Thema in den Saal der Vereinsgaststätte "Drei Kastanien" eingeladen.

Wie außerordentlich lebensnah diese Problematik ist, zeigte, dass just zu diesem Termin, am 17. April 2018, ein Fernsehteam des MDR zu Dreharbeiten in der Schleußiger Kleingartenanlage in Sachen "Ordnung und Sicherheit" war und die Gelegenheit wahrnahm, auch zur Diskussionsrunde hereinzuschauen.

Foto - SLK: Blick in den Saal der Vereinsgaststätte