20170628 DisAbend 0778Leider waren auch zum Thema „Ordnung und Sicherheit in der Kleingartenanlage (KGA)?“ nicht viele Gartenfreunde „hinter dem Ofen“ oder „aus der Parzelle“ in den Saal der Vereinsgaststätte des KGV „An der Dammstraße“ e.V. zu locken. Neben dem Veranstalter und dem Gast fanden sich lediglich 8 Interessierte ein. Als kompetenter Gast und Diskussionspartner wurde vom Organisator der Bürgerpolizist Steffen Rentsch begrüßt.

Nach einigen einführenden Worten zum Thema, erhielt der „Fachmann“ das Wort. Über die Entwicklung der Kriminalitätsrate in der Stadt Leipzig, der wachsenden Bevölkerungs- und Zuzugsentwicklung, der einige statistische Zahlen folgten, ging es schließlich zu den Besonderheiten und Vorkommnissen in den KGA.

Foto - Verein: Blick in die Runde

20170628 DisAbend 0779Auch dazu gab es aussagekräftige statistische Details. Trotz der geringen Teilnahme stellten die Anwesenden viele Fragen und es entwickelten sich angeregte Diskussionen. Weshalb diese wissensbereichernden Diskussionsabende (jeweils 18:00 - 20:00 Uhr) zu den verschiedensten Thema rund um Anlagen und Parzellen so wenig „Wertschätzung“ erfahren, bleibt wohl ewig ein Geheimnis der angesprochenen Kleingärtner und Vorstände. Da es sich um „offene“ Veranstaltungen handelt, könnten interessierte Vertreter kleinerer Anlagen Punkte für die Öffentlichkeits- sowie Fachberatertätigkeit ihrer Anlagen „einfahren“. Die Termine werden hinreichend und rechtzeitig bekannt gegeben. So im „Leipziger Gartenfreund“, dem Internet und als mündlicher Hinweis bei allen möglichen Veranstaltungen.

Foto - Verein: Bürgerpolizist Steffen Rentsch

Trotzdem schätzt der Veranstalter auch diesen Abend als gelungen und lehrreich sowie interessant ein. Auf diesem Wege einen Dank an die Teilnehmer und natürlich an den Diskussionspartner.

Ralph Baganz - Vorsitzender KGV „An der Dammstraße“