20170102 Frohe Stunde G.Heinze 1Seit 1968 ist Georg Heinze Pächter seiner 245 m² großen Parzelle im Kleingärtnerverein „Frohe Stunde“ und bereits zu Zeiten des VKSK Leipzig gehörte er zu den besten Kleingärtnern. Die kleingärtnerische Nutzung auf der ca. 205 m² großen Anbaufläche ist ihm eine Herzenssache. Mit 10 Obstbäumen, 12 Johannisbeeren sowie 14 Him- und Brombeeren ist die Familie ausgesorgt. Auf den Beeten, Hochbeeten sowie zwei Kompostsilos baut er jährlich erfolgreich frühen Brokkoli, Kohlrabi, Kopfsalat und Mangold an. Stangenbohnen und sogar weiße Feuerbohnen gedeihen bei ihm. 25 Kürbispflanzen aller Arten wachsen an Gestellen und Bäumen. Gurken sowie diverse Küchenkräuter fehlen natürlich auch nicht.

Foto Verein: Eine beachtliche Ausbeute !

20170102 Frohe Stunde G.Heinze 4Georg Heinzes besonderes Hobby sind die Tomaten. Seit über 40 Jahren züchtet er die unterschiedlichsten Sorten. Man mag es kaum glauben, aber rund 165 Tomatenpflanzen erbringen Erträge, mit denen er viele Gartenfreunde versorgt und erfreut.

Die kleingärtnerische Nutzung ist auch heute noch im gereiften Alter eine Herzensangelegenheit von Georg Heinze.

Klaus Günther - KGV „Frohe Stunde“

Foto Verein: Wachstum "bis in die Bäume"