In Leipziger Vereinen gibt es vielfältige Aktivitäten. Hier berichten unsere Vereine kurz in Wort und Bild über ihr Vereinsleben. Hier kann man sicher die eine oder andere Idee "abgucken". Nachnutzung ausdrücklich gewünscht!   (-lk)

20160514 2338 FreundschaftWir freuen uns alljährlich auf unser kleines" Pfingsttreffen" im Kleingärtnerverein "Freundschaft“, egal wie das Wetter ist, wir sind dabei. Platz findet sich in der kleinsten "Hütte" bzw. im Vereinshaus, zum Kartenspiel, zum Fachsimpeln und einem Schwätzchen unter Freunden.

Auch in diesem Jahr war der Pfingstsamstag wieder unser Tag. Die etwas wärmeren Jacken störten dabei nicht. Richtige Gärtner sind ja hart im Nehmen bei Wind und Wetter. Fleißige Hände brutzelten leckere Bratwürste, die weggingen wie die sprichwörtlichen „warmen Semmeln“, und auch dem Durst konnte abgeholfen werden.

 

Foto - Verein: Jung und Alt gemeinsam Hand in Hand

20160501 141445 TrommelholzDer Mai 2016 hatte kaum begonnen, da „jagte“ ein Ereignis das nächste. Zur traditionellen Feier am „Tag der Arbeit“ und vier Tage darauf zu Himmelfahrt hatte der Vorstand eingeladen und „Klärchen“ strahlte an beiden Tagen ordentlich vom Himmel.

Da waren Groß und Klein natürlich auf den Beinen in Richtung Kleingartenanlage. Nicht nur die eigenen Gartenfreunde steuerten zielsicher die Festwiese an, auch aus den Nachbarvereinen begrüßte man den einen oder anderen und auch unzählige Anwohner ließen sich „häuslich“ nieder.

Foto - Verein: Bei strahlendem Sonnenschein ließ man sich gern nieder

20160430 0768 FortschrittZahlreiche Gartenfreunde und viele Besucher des naheliegenden Wohngebietes ließen sich das Zusammensein zur 20. Walpurgisnacht am 30. April 2016 nicht entgehen.

Die Mitglieder der Kulturkommission des Schrebervereins "Fortschritt" bereiteten diese Veranstaltung wie gewohnt langfristig vor. Das leibliche Wohl der rund 240 Gäste im Vereinshaus und auf dem Freisitz lag wieder in den zuverlässigen Händen des Gaststättenehepaars Hentzschel. Mutzbraten mit Sauerkraut und Verschiedenes vom Grill gingen ebenso weg, wie ein zünftiges Maibock für durstige Kehlen.

Foto - Verein: Das Brauchtumsfeuer ist entzündet ...

20160507 Entruempelung 9306Im Jahresprogramm des Schleußiger Vereins ist das „organisierte Entrümpeln“ an einem Wochenende mit eingeplant. Bei der mit 822 Parzellen größten Leipziger Kleingartenanlage eine lohnenswerte Aktion.

Vom Vorstand langfristig organisiert, standen am 7. Mai 2016 vier ca. 30 m³ fassende Container sowie je ein Container für Bauschutt und Schrott einer regionalen Entsorgungsfirma auf der Freifläche vor dem Vereinshaus bereit. 3 ½ Stunden am Vormittag hatten die Kleingärtner die Chance, nicht mehr Benötigtes zu entsorgen.

SLK-Foto: Eine lange Schlange an der Annahmestelle

20160430 2016608 Walpurgis WaldfriedenNun schon zum neunten Male trafen sich Groß und Klein zur Walpurgisnacht in der Kleingartenanlage "Waldfrieden". Das Wetter zeigte sich am 30. April 2016 von seiner besten Seite und alles war - für interessierte Vereinsmitglieder und Gäste aus nah und fern ab 17 Uhr - gut vorbereitet. Die Firma Schicketanz bot pünktlich frisch Gegrilltes, wie Steaks, Bratwurst usw an - aber auch Fischbrötchen waren auf der Speisekarte. Getränke für alle wurden ausgeschenkt und der Weinhändler hatte alle Hände voll zu tun.

Foto Verein: Panorama-Blick über den Mittelpunkt der Vereinsanlage und dem geschäftigten Treiben

2005 4954 Johannistal 1832Was hat das mit unseren Kleingärten zu tun? Sind denn überhaupt diese wirklich sehr schönen Ereignisse der Museumsnächte überall schon so bekannt? Viele Fragen und noch mehr Antworten, von denen nur einige hier zu „Gehör“ kommen sollen.

Am letzten April-Wochenende 2016 war es wieder einmal soweit. Die Museen und Ausstellungen in Leipzig und Halle luden alle Interessenten zur Museumsnacht ein. Alle Türen für die bedeutenden Schätze der Ausstellungen waren eine ganze Nacht lang geöffnet.

SLK-Foto: Blick 2005 in die Kleingartenanlage "Johannistal 1832"

20160426 DisAbend 0206Der Vorsitzende des Kleingärtnervereins (KGV) "An der Dammstraße", Ralph Baganz, hatte den ersten Diskussionsabend 2016 langfristig angekündigt. Das Thema "Ist eine Versicherung für meinen Garten wirklich notwendig?" betrifft ja eigentlich jeden der ca. 32.500 Parzellenpächter in den 208 KGV, die im Stadtverband Leipzig der Kleingärtner (SLK) organisiert sind. Aber nur eine Handvoll Interessierte kam am 26. April 2016 im Vereinshaus zusammen.

Dafür entspann sich eine recht ausladende Gesprächsrunde mit dem Referenten des Kleingärtnerservice der Generali Versicherungen René Bundesmann. Der vorgesehene Zeitraum wurde gar um ein Beträchtliches überschritten.

Foto Verein: In einer überschaubaren Runde wurde intensiv diskutiert

20160409 Baumschnitt 9601Die Baumschnittschulung in der Schleußiger Kleingartenanlage war langfristig angekündigt worden und rund 25 Personen - Kleingärtner und Nichtkleingärtner - konnte der Vorsitzende des gastgebenden Kleingärtnervereins "An der Dammstraße", Ralph Baganz, am Vormittag des 9. April 2016 in der Parzelle 398 begrüßen.

Bei angenehmer Witterung und im Sonnenschein verfolgten die Gekommenen gespannt und sehr aufmerksam den äußerst fundierten, klaren und verständlichen Ausführungen von Ralf Hesse, Stellvertretender Leiter der Garten-Fachkommission des Stadtverbandes Leipzig der Kleingärtner e.V. (SLK).

SLK-Foto: Gebannt verfolgen Jung und Alt die Handbewegungen von Ralf Hesse am Obstgehölz