Blitzaktion Elt 1 1024

"Kein Strom im Garten" - Mit dieser ernüchternden Information wurden der Vorstand und die Energiekommission des KGV „Morgensonne“ in der vorletzten Septemberwoche 2011 überrascht. Die Ursache für den Stromausfall war schnell gefunden und innerhalb von nur fünf Tagen wurden das notwendige Kupferkabel, feiner Sand, Markierungsband und Gartenfreunde für die Arbeit organisiert.

Am 30. September und 1. Oktober hoben die Aktiven einen 50 m langen und 80 cm tiefen Graben 80 cm aus und die defekte Stromleitung konnte durch ein neues Kabel ersetzt werden.

Die Mitglieder der Energiekommission achteten auf strikte Einhaltung der Vorschriften, kontrollierten die Tiefe des Grabens, das exakte Anlegen des Sandbettes und die Abdeckung des Kabels. Vor dem Auffüllen des Grabens wurde noch das Markierungsband ausgelegt und dann galt es wieder einen ebenen Weg herzustellen.

 

Foto: Verein

In rund acht Stunden hatten 12 Gartenfreunde diese "Blitzaktion" abgeschlossen. Damit war für alle Parzellen wieder eine sichere Stromzufuhr gewährleistet. Dafür gab es ein wohlverdientes Dankeschön durch den Vorstand und die sichtlich erleichterten Vereinsmitglieder. Für alle Mitglieder des KGV „Morgensonne“ hat sich wieder einmal gezeigt, wenn Unterstützung gefordert ist, finden sich immer genügend Gartenfreunde, die zur Übernahme der Arbeit bereit sind – und das ist gut so.