20150829 6963 Neuland-WestBlauer Himmel und strahlender Sonnenschein waren die passende Umrahmung zur Premiere für das Team der Gaststätte unter Leitung der Inhaberin Daniela Schulz am 29. August 2015. Zur Feier des Tages hatten sie zur Überraschung der Gartenfreunde und Besucher ein Spanferkel vorbereitet, das auf dem Freisitz vor dem Gaststättengebäude knusprig braune Färbung angenommen hatte.

Bereits zwei Wochen zuvor gab es die Generalprobe bei einer Veranstaltung, zu der 70 Personen verköstigt wurden und von den Gästen waren nur lobende Worte zu vernehmen.

SLK-Foto: Die Männer des tatkräftigen Gaststätten-Teams

20150829 6958 Neuland-WestInnerhalb dieses kurzen Zeitraums trafen sich wieder frühere Stammtische im Gastraum und in der Woche konnten zahlreiche Hungrige auch aus angrenzenden Betrieben bewirtet werden. Und das Preis-Leistungs-Verhältnis kann sich sehen lassen. Das Team um die junge Chefin richtig alle Speisen eigenhändig und frisch an. Wem es z.B. nach einem Würzfleisch ist, der kann sicher sein, dass er dieses nicht aus der Konserve vorgesetzt bekommt.

Der Schwerpunkt liegt auf der deutschen Küche und das Angebot wechselt aller 14 Tage, so dass der Besucher immer auf etwas Neues gespannt sein kann. Im Gastraum ist das Rauchen nicht erwünscht und harte Spirituosen sind bewusst nicht im Angebot.

SLK-Foto: Das Spanferkel in der Mittagssonne

20150829 6962 Neuland-WestDas Gaststätten-Team hat „Gewaltiges" in naher Zukunft vor, so der Vereinsvorsitzende Helmut Streuber. In den „dunklen Monaten" wird das vorhandene, seit zweieinhalb Jahrzehnten unveränderte Bauwerk gründlich aufgewertet. Und bis zu dieser Rekonstruktion werden Feiern aller Art jederzeit gern bei Daniela Schulz entgegengenommen.

Zusammen arbeiten der Vorstand des KGV „Neuland-West" und das Team der Gaststätte an konkreten Vorhaben (Tanzfläche sowie Neugestaltung eines Spielplatzes auf der Vereinswiese). Damit wird die Vereinswiese derart umgestaltet, dass sich dort möglichst bald wieder alle Generationen gemeinsam treffen können. Das würde das Vereinsleben ungemein beflügeln und auch Besucher aus dem naheliegenden Wohngebiet anziehen.

SLK-Foto: Auf der Vereinswiese wird es Veränderungen geben

Am Fortgang der Projekte werden wir dranbleiben und zu späteren Zeitpunkten ausführlich davon berichten.