20140509 Ehrung Juergen-Weyrauch2013 wurde Gartenfreund Jürgen Weyrauch für seine hervorragende ehrenamtliche Tätigkeit im Kleingartenwesen mit der Ehrenurkunde der Stadt Leipzig ausgezeichnet. Bestandteil der Auszeichnung war, dass ihm zu Ehren ein Baum gepflanzt werden soll. Die Pflanzung der Winter-Linde erfolgte nun am 9. Mai 2014 in Anwesenheit von Heiko Rosenthal, Bürgermeister für Umwelt, Ordnung, Sport der Stadt Leipzig, Robby Müller, Vorsitzender des Stadtverbandes Leipzig der Kleingärtner (SLK), Inge Kunath, Leiterin Amt für Stadtgrün und Gewässer, Martina Dilßner, Leiterin der SLK-Geschäftsstelle sowie Gartenfreunden und Weggefährten von Jürgen Weyrauch.

Foto Volker Erdmann: Der Geehrte Jürgen Weyrauch (2.v.r.) 

Der Ausgezeichnete bedankte sich in kurzen Worten bei den Vertretern der Stadtverwaltung für die Ehrung und bekräftigte seine große Freude, dass sein Baum nebst einer kleinen Tafel nun in dem Gartenverein steht, den er seit Kindesbeinen kennt, wo er verantwortlich für Kinderspiele und das Sommerfest war und dem er 10 Jahre lang als Vorsitzender durch die schwierige Wendezeit geführt hat.
Heiko Rosenthal unterstrich Weyrauchs Verdienste für das Kleingartenwesen und Robby Müller hob vor allem seine Tätigkeit in der Wertermittlerkommission des SLK und des Landesverbandes sowie seine Mitarbeit im erweiterten Vorstand des SLK hervor. Auch Inge Kunath lobte die ehrenamtliche Tätigkeit der Kleingärtner, die ihrer Meinung eine ganze Menge beitragen, den grünen Schatz der Stadt Leipzig, der hauptsächlich durch die Gartenvereine geprägt wird, zu erhalten.
Alle waren gekommen um Jürgen Weyrauch die Hand zu schütteln und Dank zu sagen für seine unermüdliche Tätigkeit. Nur vom amtierenden Vorstand der „Gartenfreunde Südost" war niemand zugegen, worüber nicht nur Jürgen Weyrauch und seine Gartenfreunde enttäuscht waren.

Dr. Matthias Kudra