20131219 Erzgebirgsfahrt 3405Fünf Tage vor Heiligabend bekamen die Senioren schon ihre „Weihnachtsüberraschung", denn der Vorstand des Vereins hatte 42 Gartenfreude, hauptsächlich langjährige „Trommelholzer", zu einer Fahrt in das vorweihnachtliche Erzgebirge eingeladen.

Erwartungsvoll gestimmt, bestiegen unsere reiferen Jahrgänge in Leipzig-Wahren den Bus eines bekannten Leipziger Reiseunternehmens. Das erste Ziel war die Universitätsstadt Freiberg, die über Jahrhunderte vom Bergbau und der Hüttenindustrie geprägt war.

Foto: SLK

Wir besuchten den wunderschönen Christmarkt und die Innenstadt mit Dom, Kirche und Schloss. Der Schnee, als äußere Umrahmung, fehlte auch in 400 m über dem Meeresspiegel, aber das störte niemanden. Dafür erfreuten wir uns auf dem Christmarkt mit Glühwein und zahlreichen Leckereien.

Weiter ging es in die Silbermannstadt Frauenstein in den „Frauensteiner Hof" zu Kaffee, Stolle und Gebäck. Mit einem weihnachtlichen Programm brachte die Frauensteiner Heimatgruppe unsere Senioren in eine besinnliche Stimmung.

Die Rückfahrt führte durch viele kleine Ortschaften, in denen in den Fenstern der Häuser sehr oft die typischen Schwibbögen zu sehen waren und uns Lichtergrüße zusandten. Von unseren Senioren waren auf der Rücktour und danach Lobbekundungen zu vernehmen, die den Vorstand bewegten, auch 2014 das Gartenjahr mit einer Ausfahrt würdig zu beschließen.

Frank Mielack - Vorsitzender KGV „Trommelholz"