In Leipziger Vereinen gibt es vielfältige Aktivitäten. Hier berichten unsere Vereine kurz in Wort und Bild über ihr Vereinsleben. Hier kann man sicher die eine oder andere Idee "abgucken". Nachnutzung ausdrücklich gewünscht!   (-lk)

2012KiTag Sack 18Nach Jahren hören wir in unserer Anlage zunehmend wieder mehr Kinderstimmen. Viele Gartenfreunde waren der Meinung, dass es da doch folgerichtig ist, mal wieder ein Fest zum Kindertag zu veranstalten. Gesagt und getan mit der Hilfe vieler Mitglieder aller Altersgruppen.

Bei Spielen, die schon unsere Altvorderen begeisterten, waren die Kinder voll bei der Sache. So lernten sie sich beim Sackhüpfen, Eierlaufen, Springen mit dem Seil und Malen auch untereinander besser kennen. Bei Musik konnten sie auch ihre Tanzkünste zeigen. Geschicklichkeit war gefragt beim Einschlagen eines großen Nagels mit dem Hammer in einen Holzbalken.

Vereins-Fotos: Voller Einsatz beim Sackhüpfen

20121010 Einw.Spielpl.1In der Anlage des Kleingärtnervereins (KGV) "Rosenaue" ist ein neuer Spielplatz von der Leiterin des Amtes für Stadtgrün und Gewässer (ASG) Inge Kunath offiziell übergeben worden. Der neue Anziehungspunkt für den Nachwuchs des Vereins und die Knirpse aus den nahegelegenen Kindereinrichtungen von Sellerhausen und Stünz entstand mit Fördermitteln der Stadt Leipzig.

SLK-Foto: Die Vorsitzende des KGV "Rosenaue", Evelyn Erdmann (li.), durchtrennt das Band und übernimmt den Spielplatz von ASG-Leiterin Inge Kunath (re.)

 

20121004 GdG 07In der Lindenauer Kleingartenanlage „Westendgärten" hat es in den vergangenen Jahren viele Veränderungen gegeben. Neue Spielgeräte auf der Vereinswiese sowie die Erneuerung von Wegen sind nur zwei Beispiele. Ein ganz besonderes Kleinod konnte seiner offiziellen Bestimmung am 4. Oktober 2012 übergeben werden. Die ehemalige Parzelle wurde in einen „Garten der Generationen" umgestaltet. In der kleinen Festzeremonie pflanzten Kinder aus der Kindertagesstätte (Kita) „Prisma" begeistert eine Stachelbeere im Beisein von zwei Seniorinnen aus dem Heim "Sonnenschein" der Volkssolidarität.

SLK-Fotos: Die Kinder beim Pflanzen der Stachelbeere. SLK-Vorsitzender Robby Müller (re.) hilft tatkräftig / Besuchen Sie auch unsere Fotogalerie / Vereinsleben

Die 2012 Schulanfang Kakadu1Mitglieder des Vereins hatten 2011 beschlossen, eine der 19 Parzellen in eine Gemeinschaftsfläche umzugestalten. Das Vorhaben wurde in die Tat umgesetzt und kurze Zeit nach der Fertigstellung war das neue Areal 2012 bereits Ort mehrerer Veranstaltungen. Ein ganz besonderer Höhepunkt war am 1. September die Feier zum Schulanfang, die die Gartenfreunde Tanja und Dieter Larisch für ihren Enkel Louis organisiert hatten. Zu der „Kakadu-Show" waren auch die Kinder aller Kleingärtner des Vereins herzlich willkommen.

Fotos: Dieter Larisch

2012 Erntedank 0794Die Gartenfreunde des KGV "Waldfrieden" hatten die Werbetrommel für ihr "Erntedankfest" am 29. September kräftig gerührt und interessierte Bürger sowie Kleingärtner aus den Nachbarvereinen und vor allem viele Kinder fanden sich in der Kleingartenanlage ein. Am Nachmittag öffnete die Bastelstraße. Der Nachwuchs konnte sich im Korbflechten versuchen. Mit Hilfe der Erwachsenen klappte es und stolz konnte man einen geflochtenen Korb für Bleistifte mit nach Hause nehmen.

SLK-Fotos: Erntedanktisch mit Obst und Gemüse aus eigenem Anbau / Besuchen Sie auch unsere Fotogalerie / Vereinsleben

20120811SkatturnierSieger13aDas 1. Skatturnier in unserer Vereinsgeschichte ging am 11. August 2012 über die Bühne. Ziel des "Wettkampfs" war und ist, gemeinschaftlichen Aktivitäten unserer Mitglieder einen weiteren Schub zu geben. Wie so oft bei Premieren war die Teilnahme noch zurückhaltend. Wir sind aber sicher, dass es im nächsten Jahr mehr als 13 sein werden. Allen hat es ungemein Spass gemacht und man konnte sich gegenseitig auch noch besser kennen lernen. Die besten Spieler erhielten hochwertige Geräte für den Garten, die zum Jux gleich vor Ort ausprobiert wurden.

Fotos: Verein

20120807 DisAbend 0095Ralph Baganz, Vorsitzender des KGV "An der Dammstraße", hatte zum Diskussionsabend mit dem Thema "Welchen Lärm muss ich erdulden?" eingeladen und elf Interessierte hatten sich in der Vereinsgaststätte eingefunden. Vom Polizeirevier Südwest war Herr Krasselt der Einladung gefolgt. Eingangs der Runde wurde auf das Ordnungswidrigkeitengesetz - Dritter Teil: Einzelne Ordnungswidrigkeiten (§§ 111-131), Zweiter Abschnitt: Verstöße gegen die öffentliche Ordnung (§§ 116-123) - mit dem  § 117 - Unzulässiger Lärm  verwiesen. *)

SLK-Foto: Gesprächsrunde mit Ralph Baganz (5.v.r.)

20120804 Bootsfahrt 9723Eine Bootsfahrt die ist lustig, eine Bootsfahrt die ist schön !  Dem Aufruf des Vorstandes zu einer „Kreuzfahrt“ über Leipzigs Gewässer im Sommer folgten 20 Gartenfreunde und so „stachen“ wir bei strahlendem Sonnenschein am 4. August 2012 „in See“. Auf einem kleinen Ausflugsboot des stadtbekannten Bootsverleih Herold schipperten wir an blühenden Uferlandschaften im Leipziger Westen entlang. Sichtlich überrascht waren wir, als wir nach rund 70 Minuten wieder am Anlegesteg an der Antonienstraße festmachten. Die Zeit war wie im Fluge vergangen.

Fotos Verein: Auf der Weißen Elster nahe dem Palmengartenwehr