2012TdE D0024Es ist eine gute Tradition, dass jedes Jahr im Oktober ehrenamtlich wirkende Kleingärtner aus den Vereinen des SLK in einer würdigen Atmosphäre geehrt werden.

SLK-Fotos: Die mit der Ehrennadel des SLK in Gold Ausgezeichneten: Olaf Weidling, Peter Reinhardt, Peter Thielemann, Olaf Pöschel, Wolfgang Thomas und Peter Rösser sowie SLK-Vorsitzender Robby Müller (v.l.n.r.) / Besuchen Sie auch unsere Fotogalerie / Tag des Ehrenamtes

 

2012TdE D0042Dieses Jahr fand dieser Höhepunkt im Kleingartenwesen Leipzigs am 11. Oktober im RAMADA-Hotel statt. Im Rahmen dieser Veranstaltung werden ebenso Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens für ihr engagiertes Wirken zur gedeihlichen Entwicklung der grünen Oasen in der Hauptstadt der Kleingärtner ausgezeichnet.

Das Ehrenzeichen des SLK erhielten Konrad Riedel, Vorsitzender des Kleingartenbeirates der Stadt Leipzig (l.), und Claus Müller Stellvertretender Vorsitzender des Beirates (Bildmitte). 

2012TdE D0031

 

Geehrt wurden für ihr jahrzehntelangen Wirken in Arbeitsgruppen des SLK, Ernst Schröder (Schlichtergruppe), Klaus Ewald (Bezirksgruppe) und Günter Mayer (Pressewart / v.l.n.r.). 

Rund 300 Gäste, unter ihnen Bürgermeister Heiko Rosenthal sowie die Vizepräsidenten des Landesverbandes Sachsen der Kleingärtner (LSK) Konrad Haß aus Dresden und Frank Müller, waren der Einladung des SLK-Vorstandes gefolgt.

In seiner Festansprache bedankte sich SLK-Vorsitzender Robby Müller bei den Leipziger Kleingärtnern für ihr ehrenamtliches Engagement.

Umrahmt wurde die Veranstaltung vom "Hammer-Drummer" und "Stick-Mix" Schlagzeug-Ensemble sowie dem "Musenkuss-Saxophon-Trio" des "Villa Musenkuss" e.V. Schkeuditz. Auch "Der Hausmeister" (des RAMADA-Hotel) unterhielt das Publikum.

Moderator Steffen Hellriegel von der Diskothek "POPART" führte durch das Programm des Abends.

Das Team des Hotel hatte reichlich Speisen und Getränke bereitgestellt, so dass für jeden Gaumen ein Hochgenuss dabei gewesen sein dürfte. Am Rande gab es zahlreichen Gespräche an diesem in Erinnerung bleibenden Abend.

Lothar Kurth