26.BVT BDG DrFriedrich 1024

Im herrlichen Heidelberg in Baden-Württemberg fand am 3. September 2011 der 26. Bundesverbandstag der Gartenfreunde statt. Mehr als 150 Delegierte trafen sich in der Stadt am Neckar.

Dr. Achim Friedrich, Präsident des Bundesverbandes Deutscher Gartenfreunde (BDG) eröffnete den Verbandstag, der unter dem richtungsweisenden Slogan "Kleingärten haben eine Zukunft" stand (Foto rechts).

Ein Thema der Tagung war, dass in den nächsten Jahren bundesweit ca. 5.000 Fachberater neues und zeitgemäßes Wissen erhalten werden. Dieser Tagesordnungspunkt wurde zum Beschluss erhoben.

26.BVT BDG NL 1024

Gast des Verbandstages war der neue Präsident des europäischen Dachverbandes "Office International du Coin de Terre et des Jardins Familiaux" der Niederländer Chris Zijdeveld (Foto links).

14 nationale Verbände gehören dem europäischen Dachverband an: Belgien, Dänemark, Deutschland, Finnland, Frankreich, Großbritannien, Luxemburg, Niederlande, Norwegen, Österreich, Polen, Slowakei, Schweden, Schweiz.

Fotos: Robby Müller

 

26.BVT Praesidium 2 1024

Im Verlauf des pünktlich um 14 Uhr begonnenen Bundesverbandstages standen u.a. Neuwahlen des Präsidiums des BDG auf dem Programm. Im Foto rechts ein Blick ins Präsidium u.a. mit Dr. sc. agr. Achim Friedrich (4.v.r.) und Frank Müller, Vorsitzender des Kresiverbandes Leipzig der Kleingärtner Westsachsen e.V. (1.v.l.).

Zum neuen Präsidenten des BDG wählten die Delegierten Dr. Norbert Franke vom Landesverband Berlin der Gartenfreunde e.V. und neuer Vizepräsident des BDG wurde Peter Paschke vom Landesverband Sachsen der Kleingärtner e.V.