20180505 6134 10.PflanzenmarktEin rundes Jubiläum feierten die Organisatoren des Botanischen Gartens der Universität Leipzig mit dem 10. Pflanzenmarkt seit der Premiere im Jahr 2013. Innerhalb dieser Zeitspanne hat sich die Veranstaltung gemausert und einen beachtlichen Bekanntheitsgrad erreicht. Seit dem 1. Pflanzenmarkt ist der Stadtverband Leipzig der Kleingärtner e.V. (SLK) ununterbrochen mit einem Beratungsstand vor Ort.

Bei wunderbaren äußeren Witterungsbedingungen strömten gleich am ersten Tag des Wochenendes (5./6. Mai 2018) zahlreiche Besucher ab 10 Uhr auf das Areal des Botanischen Gartens.

Foto - SLK: Auskünfte erteilen die beiden diensthabenden Fachberater

20180505 6138 10.PflanzenmarktEinige der Gäste steuerten nicht die Verkaufsauslagen an, sondern zielgerichtet den Beratungsstand der Kleingärtner. Denn viele von ihnen hatten exakte Fragen "im Gepäck", die sie von den Fachberatern gern erschöpfend beantwortet haben wollten. Und so geschah es dann auch. Dieses Mal standen an beiden Tagen Fragen zu Stein- und Kernobstgehölzen und deren Schnitt im Vordergrund.

Zahlreiche Besucher informierten sich über Sinn und Unsinn des Einsatzes von Pflanzenschutzmitteln. Besser ist es, so die Fachberater, Bedingungen zu schaffen, die eine Vielfalt an Anpflanzungen bewirkt und damit auch Insekten und Vögel anlocken.

Foto - SLK: Die Fachberater Ralf-Peter Fenk (li.) und Gerhard Friedrich ins Gespräch mit einem Besuchern vertieft

Lothar Kurth