20167506 4709 8.PflanzenmarktInzwischen ins fünfte Jahr geht der Leipziger Pflanzenmarkt. 2013 eine Idee des Teams vom Botanischen Garten der Universität Leipzig um deren Technischen Leiter Matthias Schwieger. Dieser Versuch fruchtete derartig, dass sich der Pflanzenmarkt zu einer gut besuchten Veranstaltung gemausert hat.

Einer der 43 Aussteller aus Orten mehrerer Bundesländer (u.a. Kassel, Feuchtwangen, Springe-Bennigsen) bei der 8. Auflage war mit einem Informationsstand der Stadtverband Leipzig der Kleingärtner e.V. (SLK), der seit dem 1. Pflanzenmarkt ununterbrochen präsent ist.

SLK-Foto: Neben kleingärtnerischem Infomaterial hielten die Fachberater auch Wissenswertes zum Natur- und Vogelschutz bereit 

20170506 4711 8.PflanzenmarktGleich 10.00 Uhr - mit Beginn des ersten der beiden Markttage - strömten Menschenmassen auf das Gelände des Botanischen Gartens. Beim Eintritt erhielten die Besucher wieder einen Lageplan mit ausgehändigt, so dass sie zielgerichtet die Stände ansteuern konnten, denen ihr besonderes Interesse galt.

Und auch am SLK-Stand hatten die "diensthabenden" Fachberater Rede und Antwort zu stehen. Mehr als 100 Fragen hatten die Ehrenamtlichen zu beantworten. Auffallend häufiger als in den Vorjahren suchten die Anfragenden Rat zu Hochbeeten. Viele Besucher wollten wissen, was tue ich gegen Schädlinge und Krankheiten in meinem Garten.

SLK-Foto: Unter dem "Turm" war der Stand der Kleingärtner gut positioniert

Wieder mussten die Gartenfachberater feststellen, dass der Schnitt der Obstgehölze für viele ein "Buch mit sieben Siegeln" ist. Hier gibt es zukünftig noch genügend "Aufklärungsarbeit" zu leisten. Auf Fragen zum Natur- und Vogelschutz gaben die Fachberater den Interessierten mit auf den Weg, dass Insekten und Vögel nun mal zum Kleingärtnern mit dazu gehören. 

Lothar Kurth