2011 8.Hoffest 1 1024

Einen Tag nach dem astronomischen Herbstanfang fand zum achten Mal das Hoffest der Kleingärtner in der Zentrale der Generali Versicherungen in der Wintergartenstraße gegenüber dem Hauptbahnhof statt. Bei angenehmen Temperaturen und Sonne pur waren die Gartenfreunde der Kleingärtnervereine (KGV) sowohl des Stadtverbandes (SLK) als auch des Kreisverbandes (KVL) eingeladen. Über 200 konnten vom Subdirektor R. Müller begrüßt werden. Dieser hieß die Gekommenen mit herzlichen Worten willkommen und stellte jeden einzelnen der fleißigen Gastgeber von der Generali, die in Höchstleistung die Kleingärtner und die Gäste mit Speis und Trank versorgten. Selbst Landesdirektor Michael Wenzel von der Landesdirektion Sachsen / Brandenburg ließ es sich nicht nehmen, am Grillstand äußerst professionell zu Werke zu gehen. Auch dem emsigen Team der Fleischerei Fröhlich an der Gulaschkanone wurde ordentlich Beifall bezollt.

SLK-Foto: Die Mannschaft des Gastgebers mit Direktor Michael Wenzel (4.v.l. halb verdeckt im Hintergrund) 

Als Gäste konnten Frank Müller - Vorsitzender des KVL - und der Bundestagsabgeordnete Dr. Thomas Feist beim Hoffest der Kleingärtner willkommen geheißen werden.

Im Verlaufe des "Freiluftfestes" entspannen sich unzählige Gespräche zwischen den Gartenfreunden über "Gott und die Welt" und auch über kleingärtnerische Dinge. Vielleicht brachte dieses Hoffest auch neue Kontakte, denn erstmals trafen sich die Gartenfreunde beider Verbände, so saßen z.B. Kleingärtner vom KGV "Mockau Mitte" (SLK) und "Parthenaue" (KVL) an einem Tisch.

Lothar Kurth