20150502 4517 4.PflanzenmarktÜber 60 Aussteller aus Sachsen, ganz Deutschland und auch aus dem Ausland. Der Botanische Garten der Universität Leipzig hatte zum 4. Leipziger Pflanzenmarkt am ersten Maiwochenende 2015 unter dem Motto "Raritäten und ausgefallene Sorten zum Staunen und Kaufen" eingeladen.

Auch der Stadtverband Leipzig der Kleingärtner (SLK) war zum vierten Mal mit von der Partie. Fachberatung rund um die kleingärtnerischen Themen war auch bei diesem Pflanzenmarkt sehr gefragt.

SLK-Foto: Gartenfachberater Wolfgang Martinius berät allumfassend

20150502 4514 4.Pflanzenmarkt

Zahlreiche Besucher, darunter einige aus anderen Bundesländern,  fragten gezielt nach Pflanzenschtzmitteln, die sie auf ihrer Parzellen einsetzen können. Ebenso wurde vielen der fachgerechte Baumschnitt erläutert. Eine Besucherin des Marktes kam am Sonnabend an den Stand und bedankte sich für die Hinweise zum Obstgehölzschnitt, die sie 2013 bekam. Seither haben sich ihre Erträge spürbar erhöht. Dies nahmen die gerade diensthabenden Ehrenamtlichen mit Freude zur Kenntnis. Denn es kommt nicht so häufig vor, dass man eine Rückinformation erhält.

SLK-Foto: Ins Fachgespräch mit einem Besucher ist Gerhard Friedrich (l.) vertieft

20150502 4512 4.PflanzenmarktDie SLK-Fachberater empfahlen einigen Gästen, ihren Erdboden genauer untersuchen zu lassen, weil die Erträge nicht befriedigen. Hierzu finden sie in der Geschäftsstelle des SLK die Möglichkeit. Gratis dazu gab es das Info-Blatt mit auf den Weg.

Gemeinsam mit dem SLK war das Deutsche Kleingärtnermuseum (DKGM) am Gesamtstand zum ersten Mal mit dabei. Der 5. Leipziger Pflanzenmarkt wird von den Organisatoren bereits vorbereitet und man sollte sich das Wochenende 19./20. September 2015 vormerken.

SLK-Foto: Der Stand von SLK und DKGM

Lothar Kurth