FP20150418 0034 BrandtsAueAuch dieses Jahr haben die Kleingärtner wieder ihren Beitrag für eine saubere Stadt geleistet. Verteilt auf den 18. und den 25. April hatten sich insgesamt 41 KGV an den mittlerweile traditionellen Frühjahrsputzaktionen beteiligt. Dabei wurden ca. 300 m³ Müll und Unrat aus dem weiteren Umfeld der Kleingartenanlagen beseitigt. Der Eigenbetrieb Stadtreinigung hatte dafür 43 Container verschiedener Größen vereinbarungsgemäß bereitgestellt und auch pünktlich wieder abgeholt.

SLK-Foto: Unrat wird in einen Container verfrachtet

Gründliche Planung und Abstimmung mit der Stadtreinigung sowie die aktive Mitwirkung der KGV waren wesentliche Grundlagen für die erfolgreiche Durchführung der Aktion. Recht herzlichen Dank an alle, die dazu beigetragen haben.

Es gab natürlich auch prominente Unterstützung. Bürgermeister Heiko Rosenthal und Verbandschef Robby Müller hatten am 25. April im Umfeld der KGA „Am Silbersee“ Müll und Unrat eingesammelt. Was sie dabei  u.a. aus den Büschen gezogen hatten, war schon erstaunlich und nicht immer den Kleingärtnern anzulasten (siehe Beitrag im Vereinsleben - KGV "Am Silbersee": Beim Frühjahrsputz 2015").

FP20150418 0033 BrandtsAueAnders war das allerdings bei einigen Schmutzecken, aus denen auch kleingärtnerische Abfälle beräumt wurden. Schwerpunkte bilden dabei solche an KGA angrenzende Bereiche, die nicht gepflegt werden und sich langsam zu illegalen Mülldeponien entwickeln. Das wurde z.B. in einigen Geländeteilen des Kleingartenparks „Rosental“ deutlich. Da ist der Ärger der beim Frühjahrsputz beteiligten Kleingärtner zu verstehen, wenn sie Jahr für Jahr den Dreck anderer Leute – unter denen allerdings auch Kleingärtner sind – wegräumen sollen.  

SLK-Foto: Aus Bereichen zwischen öffentlichen Wegen und Außenzäunen der KGA wurden zahlreiche Hinterlassenschaften gezogen

Einige bereitgestellte Container waren allerdings bei der Abholung nicht völlig gefüllt, was mit weniger Müll im Umfeld der betreffenden Anlagen begründet wurde. Das wäre ja positiv und sollte bei künftigen Maßnahmen dieser Art entsprechend berücksichtigt werden.

Auf die bisher guten Erfahrungen aufbauend, werden sich auch im nächsten Jahr die Kleingärtner am Frühjahrsputz der Stadt beteiligen.

(-lk)