20140913 3092 11.HGUrsprünglich als Dank für die Kleingärtner gedacht, die sich in den KGV um die Kleingärtnerversicherung bemühen, ist das jährliche Hoffest des Kleingärtnerservices der Generali Versicherungen längst eine beliebte Traditionsveranstaltung geworden. Dieses Jahr fand sie am 13. September mit ca. 100 Teilnehmern statt. Auch wenn das Wetter wenig einladend war, gab es wie immer reichlich Gelegenheit zu interessanten Gesprächen bei ordentlicher Getränke- und Speisenauswahl, natürlich vom Kleingärtnerservice finanziert.

SLK-Foto: Unter dem Zelt gab´s keinen freien Platz mehr

20140913 3100 11.HGEinige Gartenfreunde, die sich bestimmt nicht alle für die Versicherung engagieren, haben schon richtige „Stammplätze", die auch bis zum Ende der Veranstaltung beibehalten werden. Einer davon ist z.B. der Gartenfreund Wolfgang Martinius, Gartenfachberater im KGV „Neuer Weg". Sein Stammplatz ist immer in der Mitte des Hofes, wo er mit Begeisterung seine neuesten Züchtungen z.B. die „Inka-Gurke" u.a. vorstellt.

Er gehört einfach dazu, genau wie Michael Wenzel, Direktor der Landesdirektion Sachsen/Brandenburg, am Grill. „Es war wieder ein schöner Vormittag", so die Meinung der Kleingärtner.

SLK-Foto: Wolfgang Martinius stellte neben der "Inka-Gurke" auch "Rattenschwanz-Rettich" vor

Lothar Kurth