Einmarsch PromisEin buntes und lebensfrohes Fest rund um das Leipziger Kleingartenwesen war bei der 19. Auflage der Veranstaltung in der Kleingartenanlage des 1899 gegründeten Schrebervereins "Fortschritt" e.V. an der Merseburger Straße 185 in Lindenau zu erleben. Pünktlich 10 Uhr eröffnete Stadtverbandsvorsitzender Robby Müller den "19. Tag des Gartens". Er begrüßte Bürgermeister Heiko Rosenthal, Bundes- und Landtagsabgeordnete, Kommunalpolitiker, Vertreter von Ämtern und Institutionen, zahlreiche Leipziger Kleingärtner und weitere Gäste.

Fotos: SLK

Der Vorsitzende des Schrebervereins "Fortschritt" e.V. Erhard Dölz entbot den Anwesenden als nächster Redner seinen Willkommensgruss mit einer kurzen Beschreibung der gastgebenden Kleingartenanlage. Bürgermeister und Beigeordneter für Umwelt, Ordnung und Sport Heiko Rosenthal hielt anschließend das Grußwort seitens der Stadt Leipzig. Als Gast aus der Landehauptstadt Dresden war der Präsident des Landesverbandes Sachsen der Kleingärtner e.V. Peter Paschke angereist. Auch er entbot Grußworte an die Kleingärtner der Messestadt.

Auszeichnung aller   Weihe Trinkbrunnen

Höhepunkte waren die Auswertung des Wettbewerbes „Kleingartenanlage des Jahres 2010” durch Bürgermeister Heiko Rosenthal und die feierliche Weihe des historischen Schreber-Trinkbrunnens durch OBM Burkhard Jung.

Die diesjährige Gesprächsrunde im Vereinshaus behandelte das Thema „Wie sicher ist die Zukunft unserer Kleingartenanlagen?” -

Fotos: SLK

Die Platzierungen im Wettbewerb "Kleingartenanlage des Jahres 2010":

 

1. Kleingärtnerverein "Am Kanaldreieck" e.V.

2. Kleingärtnerverein "Schönauer Lachen" e.V.

3. Kleingärtnerverein "Neu Lindenau" e.V.

4. Kleingärtnerverein "Theklaer Höhe" e.V.

5. Kleingärtnerverein "Neues Leben" e.V.

Eine kleine Fotogalerie zum Tag des Gartens gibt es hier!

Das Programm des 19. Tag des Gartens hier!