ST SW Natl1Begeh2011Anlässlich des 125. Vereinsjubiläum im Jahr 2011 hatte der Vorstand bereits im Dezember 2010 die Fachberater des Stammtisches Südwest zur jährlich stattfindenden Gartenbegehung in den Nat’l  eingeladen.

Zum Zeitpunkt der Terminplanung stand zwar fest, dass wir den 20. Tag des Gartens des Stadtverbandes ausrichten, nicht geplant war eine Teilnahme am Wettbewerb „Kleingartenanlage des Jahres 2011“. Das die spontane Bewerbung auch noch den Sieg einbrachte war ein Verdienst des gesamten Vorstands. Nun konnten wir mit Stolz den Teilnehmern berichten, wie es zum Sieg kam und danach unsere Projekte präsentieren.  (Foto rechts: Fachsimpeln im "Ideen-Garten") 

Fotos: Christine Raffelt

Es war ein sonniger und warmer Nachmittag, als sich 17 Fachberater aus 11 Vereinen am 7. Juli trafen. Als langjähriger Vorsitzender (23 Jahre im Amt) begrüßte ich die Teilnehmer und stellte in kurzen Worten die Anlage vor. In meiner Funktion als Stammtischleiter erläuterte ich anschließend kurz die Kriterien einer Gartenbegehung. Besonders zu bewerten ist der Öffentlichkeitscharakter, der allgemeine Pflegezustand und die kleingärtnerische Nutzung in den Parzellen. Danach machten wir uns auf den Weg durch die Kleingartenanlage. 

In der fast einstündigen Begehung durch unsere alte Anlage konnten viele Eindrücke gewonnen und Erfahrungen ausgetauscht werden. Besonderes Interesse hatten die Fachberater am neu geschaffenen Veranstaltungsgarten und am Ideen - Garten, der anlässlich des Tages des Gartens gemeinsam mit Bürgermeister Rosenthal eingeweiht wurde. Der Ideen - Garten hat sich bereits in den wenigen Wochen seiner Existenz zu einem Anziehungspunkt in der Kleingartenanlage für Gartenfreunde und Gäste entwickelt. Der gute Pflegezustand vieler Gärten und die gute kleingärtnerische Nutzung, links und rechts am Weg, beeindruckte alle Anwesende. Auch die besucherfreundlichen Einrichtungen in der Kleingartenanlage wurden begutachtet. Dazu gehört der Kinderspielplatz auf der Vereinswiese und der in den Jahren 2006-2009 ausgebaute Hauptdurchgangsweg (ca. 400 m lang) durch die Anlage. Wie immer reichte nicht die Zeit, um alle Wege zu begehen und sämtliche Kleingärten zu besichtigen. Im Fachgespräch auf der Tour gab es seitens der Gäste nur wenig Kritik zu Pflegerückständen, bzw. zur Heckenhöhe oder zu nicht korrektem Obstbaumschnitt.

ST SW Natl2Begeh2011Zum Auswertungsgespräch (Foto links) traf man sich im Veranstaltungsgarten. Dieser wurde in Eigenleistung für das Mitgliederleben hergerichtet und ist das Zentrum für das Wirken der Arbeitsgruppen des Vereins. Zum Sommerfest und anderen Vereinshöhepunkten wird die Laube und die Rasenfläche mit für die Veranstaltungen genutzt. Bei Bratwurst und Freibier, oder einem anderen Erfrischungsgetränk, wurde die Begehung ausgewertet. In der Diskussion kam zum Ausdruck, dass die Gartenanlage zu Recht im Wettbewerb ausgezeichnet wurde. Dabei wurden der familienfreundliche Charakter, der Anbau von Obst und Gemüse und der gute Allgemeinzustand von den Teilnehmern hervorgehoben.

 

Ein gelungener Grüner Stammtisch ging mit den Dankesworten der Gäste zu Ende. Ich möchte mich bei unserem Platzwart, Gartenfreund Jokiel und seiner Frau für die Vorbereitungen, insbesondere für die Bewirtung im Grünen bedanken. Hinweisen möchte ich alle Fachberater und interessierte Gartenfreunde in den Kleingärtnervereinen auf den regelmäßig stattfindenden Grünen Stammtisch im Stadtbezirk Südwest im Nat’l. Angaben zu den monatlichen Terminen und Themen, finden Sie auf Seite 2 im Leipziger Gartenfreund und auf der Homepage des Stadtverbandes.

Rainer Proksch - Stützpunktleiter Stammtisch Südwest