20110222 05 102422. Februar 2011: Von der 250 m² großen Messepräsentationsfläche von Stadtverband Leipzig der Kleingärtner e.V. (SLK) und Kreisverband Leipzig der Kleingärtner Westsachsen e.V. (KVL) - unterteilt in 80 m² "Standmodul" und 170 m² Ausstellungsfläche - war zwei Tage nach dem Ende der Messe nur noch der Hallenfußboden zu sehen. Wo am Sonntag (20. Februar) noch eine Farbenpracht zu sehen war, dominierte das Schwarzgrau des massiven Untergrundes.

Bis Dienstag Nachmittag (22. Februar) hatten die fleißigen ehrenamtlichen Akteure in vorbildlicher und schon bewährter Manier sämtliche Abbauarbeiten realisiert. Das Befüllen der 3 Container mit insgesamt 18 m³ Oberbodengemisch war eine der vielen Aufgaben (Bild links).

Fotos: SLK

20110222 20 1024Bereits am Sonntag nach dem "Schlußgong" der Messe um 18 Uhr wurde der Modellgarten "zerlegt" und die Bauteile im bereitgestellten Fahrzeug verstaut, denn die "Mini-Kleingartenanlage" hat bereits einen neuen Ausstellungstermin. Die Entenpaare mussten wieder eingefangen werden.

Am Montag und Dienstag nahmen die freiwilligen Helfer die gesamte Bepflanzung und den Rollrasen auf. Danach waren Viertelhölzer, Umzäunung und Palisaden zu demontieren und der Ententeich abzulassen. Ein großer Aufwand ist das Befüllen der Container mit dem Erdstoff. Auch der Grünschnitt musste entsorgt werden. Beim Abtransport des Kies packten alle mit an (Bild rechts). Sämtliches Mobiliar des Standes verlud das Transportteam. Die gesamte Fläche wurde zum Schluss besenrein hergerichtet und von der Halleninspektion abgenommen.

Allen Beteiligten aus beiden Verbänden, die zum Gelingen der 21. Auflage der Messe "Haus-Garten-Freizeit" beitrugen, an dieser Stelle ein herzliches Dankeschön.

Lothar Kurth