20150207 3878Zum 25. Mal ist der Stadtverband Leipzig der Kleingärtner (SLK) Aussteller auf der Messe "Haus-Garten-Freizeit" und zum fünften Mal gemeinsam mit dem Kreisverband Leipzig der Kleingärtner Westsachsen (KVL). Wie im vergangenen Jahr präsentieren beide Verbände den Besuchern eine 306 m² große Fläche mit "Gartenlandschaft", dem "Ententeich" mit der Modelleisenbahn und dem "Informationsstand".

Die Messe 2015 steht im Zeichen von "850 Jahre Leipziger Messen". Das Geschehen an den Messetagen > siehe unter >Weiterlesen<

SLK-Foto: An der Kindergärtnerei sind die Knirpse ganz eifrig / Klicken Sie auch auf unsere  Fotogalerie (Messe "Haus-Garten-Freizeit")

Das erste Wochenende 7./8. Februar 2015

20150206 386041.000 Gäste lockte die große Verbrauchermesse zum Start. Gleich am ersten Tag waren die beiden Demonstrationen des fachgerechten Baumschnitts der Gartenfachberater Ralf Hesse und Olaf Weidling (11.00 Uhr und 14.00 Uhr) von zahlreich Interessierten dicht umlagert. An der Fachberater-Theke gleich daneben, gab es Informationen gratis dazu, die man auch in gedruckter Form mit nach Hause tragen konnte.

Neu auf der Teilfläche "Gartenlandschaft" ist der Bereich der Vogelschutzlehrstätte (VSL). Auf dem größeren Areal sind vier Präparate zu bewundern, darunter der Habicht, Vogel des Jahres 2015. Klaus Rost, Leiter der VSL, musste viele Einzelheiten erläutern und Fragen der Besucher beantworten.

SLK-Foto: Die "Baumschnitt-Experten" Olaf Weidling (l.) und Ralf Hesse

Die Wochentage 9.-13. Februar

20150207 3883Auch auf der 25. Messe "Haus-Garten-Freizeit" hält die Leitung der Messe am bewährten Konzept fest, gezielt Publikum anzusprechen. So sind Hundetag (Montag), Seniorentag (Mittwoch) und Kindertag (Donnerstag) schon Standard, dem auch die Leipziger Kleingärtner Rechnung tragen.

Außerdem statteten Prominente bereits zu Beginn der Messe dem Stand der beiden Leipziger Kleingärtnerverbände einen Besuch ab. 

SLK-Foto: Dr. Thomas Feist (MdB / r.) packt gemeinsam mit SLK-Vorsitzenden Robby Müller tatkräftig beim Glätten des Splittbelags zu

20150209 3914Gleich zum Auftakt begrüßt Robby Müller, Vorsitzender des Stadtverbandes Leipzig der Kleingärtner (SLK), den Bundestagsabgeordneten Dr. Thomas Feist und erläutert ihm ausführlich die diesjährige Präsentation der Gartenfreunde der Messestadt.

Zwei Tage darauf zollen Mitglieder des Kleingartenbeirates der Stadt Leipzig mit ihrem Vorsitzenden Konrad Riedel bei einer Visite in Halle 1 dem Fleiß der Kleingärtner ihre Hochachtung.

SLK-Foto: Sören Pellmann, Konrad Riedel, Claus Müller - Stellv. Vorsitzender Kleingartenbeirat - sowie SLK-Chef Robby Müller (v.l.n.r.)

20150210 3957Zum ersten Mal war der Landesverband Sachsen der deutschen Schreberjugend am Messedienstag vertreten. Deren Chef, Tommy Brumm, vermittelte den Besuchern, dass vor rund 150 Jahren die Schreberjugend in Sachsen Wurzeln schlug. Die Ziele des Verbandes sind, den Jugendlichen Werte für ihr zukünftiges Leben zu geben und dies aktiv in der Natur- und Umweltbildung. Damit wird den Heranwachsenden bewußt Verantwortung für ihre Zukunft, die sie mitgestalten werden, übertragen.

SLK-Foto: Am Stand der sächsischen Schreberjugend

20150211 4026Schon kurz nach Öffnung der Messetore brandete am Mittwoch eine Menschenflut in die Halle 1. Dieser Ansturm hielt tatsächlich bis zum Nachmittag an. Ein Novum war, dass am Empfangsbereich des "Info-Standes" Senioren-Sicherheitsberater den Besuchern für Fragen zu diesem Thema im Alltag zur Verfügung standen.

Am Ausstellungsstand begrüßte SLK-Chef Robby Müller Vertreter des Landesverbandes Sachsen der Kleingärtner (LSK) mit Peter Paschke, dem Präsidenten des LSK sowie des Bundesverbandes Deutscher Gartenfreunde (BDG) zu einem ausführlichen Rundgang.

SLK-Foto: Robby Müller (2.v.r.) beschreibt Einzelheiten der 306 m² großen Ausstellungsfläche

20150212 4044Der Donnerstag gehört seit Jahren dem Nachwuchs, denn es ist Kindertag. Zur Tradition gehört inzwischen, dass die Kleingärtner der Messestadt gemeinsam mit den Knirpsen - und deren Eltern oder Großeltern - Nisthilfen für die gefiederten Freunde zusammenbauen. Bereits Ende Sommer beauftragte der SLK die Zukunftswerkstatt Leipzig, einem der Messepartner, mit der Anfertigung der Nistkasten-Einzelteile für je 50 Höhlen- und 50 Halbhöhlenbrüter. Und alle Nistkästen gingen weg, wie die "warmen Semmeln". Der Lohn waren die vielen strahlenden Kinderaugen über ihren Nistkasten". Klaus Günther, der "Vater des Ententeiches", hatte dazu eine Info-Tafel angefertigt, auf der u.a. die unterschiedlichen Gelege der heimischen Vögel dargestellt sind.

SLK-Foto: Dominierte beim Nistkastenbau früher der Hammer, so ist es heute vorrangig der Akkuschrauber.

20150213 4087Vertreter des Sächsischen Qualitätskartoffelverbandes (SQV) sind traditionell an zwei Tagen auf der Messe Partner der Leipziger Gartenfreunde. Ariane Weiß und Axel Bartos haben wieder eine Vielzahl der beliebten Knollen mitgebracht, so dass die Besucher mühelos Vergleiche "in 3 D" anstellen können. Die beiden Fachleute beantworten alle Fragen von A wie Anbau bis Z wie Zubereitung. Und anschauliches Informationsmaterial zu Laura & Co. hatten beide zur Genüge mitgebracht.

SLK-Foto: Messebesucher informieren sich bei Ariane Weiß vom SQV (l.)

Das zweite Wochenende 14./15. Februar 2015

20150214 4128Kurz nach der Öffnung der Eingangstore am Samstag strömten abermals Tausende die Messehallen. Am Stand der Kleingärtner probierten die Besucher eine oder mehrere der sechs Apfelsorten und ein paar Schritte weiter konnte man aus acht einheimischen Obstsäften wählen.

Das ließen sich auch die Mitglieder des Stadtverbandes "Dresdner Gartenfreunde" nicht nehmen, die vom SLK-Chef Robby Müller herzlich begrüßt worden. Er führte die Gäste aus der Hauptstadt des Freistaats um die Ausstellungsfläche, erläuterte an vielen Stellen Einzelheiten zur Planung und Gestaltung und hatte Fragen zu beantworten. Auch war es ein Erfahrungsautausch, denn die Dresdner Kollegen sind ebenso nicht unerfahren in der Abhaltung von Messen.

Abb.: Zertifikat der Leitung der Leipziger Messe für die 25. Teilnahme des SLK an der "Haus-Garten-Freizeit"

Lothar Kurth

.