20140216 0453Auf der 24. Messe "Haus-Garten-Freizeit" (15. - 23. Februar 2014) sind der Stadtverband Leipzig der Kleingärtner (SLK) und der Kreisverband Leipzig der Kleingärtner Westsachsen (KVL) mit einem 306 m² großen Gesamtstand im Zentrum der Halle 1 dabei. Gemeinsam mit langjährigen und neuen Partnern bieten die Leipziger Kleingärtner den Besuchern eine wunderbar anzusehende Schaufläche, bestehend aus drei Teilbereichen. In der Mitte mit dem "Informationsstand" (81 m²) und zu beiden Seiten die "Gartenlandschaft" (144 m²) und der "Ententeich" (81 m²). Das Geschehen an den Messetagen > siehe unter >Weiterlesen<

SLK-Foto: Verkostung sächsischer Obstsäfte / Klicken Sie auch auf unsere Fotogalerie (Messe "Haus-Garten-Freizeit")

Das erste Wochenende 15./16. Februar 2014

20140216 0430Am ersten Wochenende herrschte gemäß dem Motto der Leipziger Messe GmbH ein regelrechtes "Frühlings-Gewühle" auch bei den Leipziger Gartenfreunden. Die fachlich Interessierten zog es zu den Vorführungen des richtigen Baumschnitts (jeweils 11.00 Uhr und 14.00 Uhr) und danach holten sie sich noch Auskünfte an der Fachberater-Theke. Andere nahmen die Verkostungen verschiedener Apfelsorten und einheimischer Obstsäfte wahr.

SLK-Foto: Anschauungsunterricht des fachgerechten Baumschnitts mit Ralf Hesse 

20140215 0407Die Fans der gefiederten Freunde waren am Stand der Vogelschutzlehrstätte bei Klaus Rost (Leiter der Vogelschutzlehrstätte) in "guten Händen". Neugierig schauten die Besucher nebenan den Imkern des Leipziger Imkervereins bei praktischen Demonstrationen über die Schulter. Am Stand der Sicherheitspartnerschaft bekam man Informationen darüber, wie schütze ich mein Hab und Gut vor Ungemach. Die kleinen Besucher steuerten die Kindergärtnerei an, um sich ein Pflänzchen selbst einzutopfen, das sie nun zukünftig pflegen werden. Oder sie zog es gleich zur Modelleisenbahn mit der Dampflok auf der "Gartenlandschaft" oder zum Modell-ICE am "Ententeich". Und die Enten selbst hat der Nachwuchs regelrecht ins Herz geschlossen.

SLK-Foto: Klaus Rost läßt keine Frage zu den Vögeln unbeantwortet

Die Wochentage 17.-21. Februar 

20140219 0540Wie die Messeleitung an mehreren Tagen bestimmte Personengruppen ansprechen möchte (Montag: Hundetag; Mittwoch: Seniorentag; Donnerstag: Kindertag), so haben die Kleingärtner an den einzelnen Messetagen unterschiedliche Partner am Stand.

Montag und Dienstag präsentierte der "Kräuter-Ferdi" eigens hergestellte Erzeugnisse. Am Dienstag hatte man Gelegenheit Wissenswertes über das Deutsche Kleingärtnermuseum und die Geschichte des Kleingartenwesens in Deutschland und besonders in Leipzig zu erfahren. Vertreterinnen vom Förderkreis des Botanischen Gartens Oberholz luden zum "Kräutertag" am Mittwoch ein (Foto l.). 

SLK-Foto: Dr. Hannelore Pohl (l.) und Karla Senftner bieten Leckeres an

20140220 0567Ganz im Zeichen des Kindertages stand der Nistkastenbau am Donnerstag. In seiner zünftigen Zimmermannskluft war Klaus Günther (der Vater des "Ententeiches" - Foto r.) der Anlaufpunkt für den Nachwuchs.

Die Jungs und Mädels schraubten und hämmerten sich eifrig unter seiner fachmännischen Anleitung einen Nistkasten zusammen und trugen diesen nun stolz nach Hause. 

SLK-Foto: Die Kinder waren mit Begeisterung beim Bau der Nisthilfen zu sehen

Das zweite Wochenende 22./23. Februar 2014

20140221 0585Der Sächsische Qualitätskartoffelverband (SQV) zog am Freitag und Sonnabend die Besucher mit verschiedenen einheimischen "Knollen" an und man erhielt sachkundige Auskünfte zu den mehlig- bzw. festkochenden Kartoffeln (l.). 

Die Kleinen hatten nochmals die Chance, sich in der Kindergärtnerei ein Pflänzchen einzutopfen und mitzunehmen. Auch die Theke zur Verkostung der sächsischen Obstäfte hatte geöffnet. Die letzten Äpfel wurden aufgeschnitten und den Besuchern gereicht.

SLK-Foto: Ariane Weiß und Axel Bartos vom SQV beantworten viele Fragen 

20140223 0620Am Sonntag-Nachmittag demonstrierte Chef-Gartenfachberater Ralf Hesse (r.) zum letzten Mal auf der Messe 2014 die richtige Herangehensweise beim Schnitt der Obstgehölze, wärenddessen die kleine Modelleisenbahn ihre letzten Runden über die Gartenlandschaft drehte.

SLK-Foto: Gartenlandschaft aus der "Maulwurf-Perspektive"

Lothar Kurth