SF Volksges 1Im Ortsteil Leipzig-Möckern fand am letzten Wochenende im Juli das Kinder- und Sommerfest des KGV "Volksgesundung" statt.

Vorsitzender Carsten Torreck (Foto rechts) begrüßte an der Festwiese Vereinsmitglieder sowie Besucher und gab den "Startschuss" für zwei ereignisreiche Tage in der Anlage, die zum Kleingartenpark Rosental gehört. Unmittelbar nach dem Auftakt um 11 Uhr öffnete die Vereinstombola ihre Pforten und Verkaufsstände lockten die ersten an.

Fotos: SLK 

SbT Volksges 1024Um die Mittagszeit begannen die Ritterspiele für Jung und Alt mit dem mittelalterlichen Armbrustschiessen. Mit neueren Waffen konnte man seine Treffsicherheit auch an der Schießbude beweisen. Dagegen wetteiferten die Kinder beim Ballwerfen um die beste Trefferquote. Die Jüngsten unter den Kindern drehten begeistert mit der kleinen Eisenbahn ihre Runden. Die Größeren trauten sich natürlich auf Luftschaukel und Karussell.

Unter Anleitung bemalten die Kinder am Samstag-Nachmittag die Baude und lernten, wie man Zöpfe flechtet und wie man frisiert. Das Puppentheater empfing die Kinder am Sonntagmittag im Saal des Vereinsheimes.

Foto links: Blick vom Scherbelbergturm auf die Kleingartenanlage "Volksgesundung" / Foto rechts: Getränkewagen

SF Volksges 2Für hallo sorgte Samstag-Nachmittag das Eimerwerfen und am Abend stieg der große "Sommernachtsball". Mit dem Frühschoppen startete Tag zwei in der "Volksgesundung". Wer seinen Drahtesel noch nicht codiert hat, konnte das am Vormittag kostenlos "nachholen".

Für das leibliche Wohl sorgte das Team der Vereinsgaststätte mit traditionellen Gerichten, Feldküche und Grillstation. Den Durst konnte man auch an einem Getränkewagen löschen. Der Kräppelchenstand hatte es dem eventuellen Nachwuchs der Kleingärtner ganz besonders angetan. Trotz "durchwachsener" Witterung war das Kinder- und Sommerfest ein gut besuchtes Ereignis "unterhalb" des Scherbelberges im Rosental.

Lothar Kurth