SF2012 NB 27Die Gartenfreunde des KGV "Neu-Brasilien" in Kleinzschocher, gegenüber den Meyerschen Häusern, hatten das 100. Gründungsjubiläum ihres Vereins langfristig vorbereitet. Neben der Festveranstaltung gab es ein Kinder- und Sommerfest, das über vier Tage ging:

Am Donnerstag begann es mit dem bunten Kindernachmittag, einen Tag darauf konnten man es sich bei Kaffee, Kuchen und Musik gut gehen lassen, am Samstag stand das große Jubiläummsfest auf dem Programm und Sonntag Vormittag beschloss der Frühschoppen das Geschehen.

SLK-Fotos: Tauziehen der Kinder - Besuchen Sie unsere Fotogalerie / Jubiläen in Leipziger KGV

SF2012 NB 03Der Sonnabend war natürlich der Höhepunkt der vier Tage: 14 Uhr eröffnete Ingolf Bauer - Gartenfreund und Multitalent der "Neu-Brasilianer"- den geselligen Nachmittag und Abend musikalisch selbst auf der Gitarre mit dem Lied "Bin im Garten wieder". Gleich zu Beginn machte er darauf aufmerksam, dass die Chronik zum 100. Geburtstag - ein tolles Meisterwerk von Heike Wirth - beim Vorstand zu bekommen ist.Gegen 15 Uhr setzte der Zustrom der Besucher ein. Mächtig Stimmung kam auf, als zum Tauziehen aufgerufen wurde. Beim Nachwuchs "kämpften" die Vereinskinder gegen die Kinder der Besucher. Jeder der Filiusse bekam einen Ball vom Vereinsvorsitzenden Bernd Werner, der der Siegertruppe Limos spendierte. Danach waren die Großen beim Tauziehen gefragt.

Und es gab im Verlauf der Tages noch allerhand andere mit Begeisterung aufgenommene Spiele. Die Kinder waren also "ausgelastet".

SF2012 NB 51Das erste Bier beim Anstich des Fasses gegen 16.30 Uhr ging an Horst Dölitzsch, den verdienstvollen Vereinsvorsitzenden, der ein Vierteljahrhundert amtierte (1979 - 2004).

Sowohl für Getränke und Speisen war ausreichend gesorgt. Am Rande der Festwiese gab es auch eine "Klöppelfrau" und den "Kräuter-Ferdi" aus Markranstädt zu erleben. Der Vorsitzende des Stadtverbandes Leipzig der Kleingärtner Robby Müller ließ es sich nicht nehmen, dem "Geburtstagskind" einen Besuch abzustatten und sich unter das Volk zu mischen. Vom Chef der "Neu-Brasilianer" Bernd Werner wurde er herzlich empfangen. 

Die "Neu-Brasilianer" richteten das erste Kinder- und Sommerfest des Jahres 2012 aus.

Lothar Kurth