SF2015 8630 TrommelholzNach der langen Periode der Tropenhitze hatte Petrus ein Einsehen und schraubte die Temperatur auf angenehme 26° C, so dass sich die Festwiese zum Jahreshöhepunkt im Vereinsleben ansehnlich füllte. Viele Anwohner zog es zu den Kleingärtnern.

Zur Mittagsstunde labten sich die Gartenfreunde und ihre Gäste ausgiebig an der Feldküche des Gaststättenteams und der DJ erfreute die Besucher mit bekannten, rhythmischen Klängen.

Foto Verein: Die Programm-Vorschau verheißt einen erlebnisreichen Tag Besuchen Sie auch unsere Fotogalerie / Kinder- und Sommerfeste in Leipziger KGV 

SF2015 8631 TrommelholzUm 14 Uhr eröffnete der Vereinsvorsitzende Frank Mielack am 15. August das bunte Treiben, das allerhand Kurzweil versprach. Insbesondere die Kinder waren gespannt. Die Jüngsten unter ihnen vergnügten sich auf der Hüpfburg. Die Größeren amüsierten sich bei den immer wieder Stimmung bringenden alten Spielen Eierlaufen und Sackhüpfen.

Der Turmbau und das Torwandschießen fanden auch viele „Anhänger". Besonders die Mädels waren „Kundinnen" beim Kinderschminken. Am Glücksrad waren Jungs und Mädels wieder zusammen zu sehen.

Foto Verein: Die Alpakas haben die Kinder ins Herz geschlossen

SF2015 8645 TrommelholzGroßes Hallo kam auf, als die Alpakas Max und Luis vom Hof Igelgasse in Wahren und zwei Ponys vom Reiterhof Lukas eintrafen. Da schwappte die Freude förmlich über beim Nachwuchs.

Die Erwachsenen ließen es sich auf dem Freisitz gut gehen. Fleißige Hände hatten verschiedene Kuchen in Heimarbeit „produziert" und offerierten die leckeren Dinge an der Kuchentheke, die dem Grillstand ernsthafte Konkurrenz machte. Und wer Waldmeisterbowle noch nicht kannte, hatte hier die beste Gelegenheit das grüne Getränk zu probieren. Süßes konnte man auch am Stand der Imkerin Ulrike Richter erwerben.

Foto Verein: An der Kuchentheke "selbstgemixte" Waldmeisterbowle

SF2015 8720 TrommelholzSportlich ging es an der Kegelbahn zu. Bei den traditionellen Wettbewerben für Groß und Klein hätte man schon fast Startnummern ausgeben müssen. Die Organisatoren hatten auch einen Wettstreit in „geistiger" Hinsicht vorbereitet in Form eines Quiz´, bei dem Fragen zum Kleingärtnern und zu Schwerpunkten rund um den Verein und die Schreberbewegung zu beantworten waren. Die Beteiligung war beachtlich.

Neue Erkenntnisse konnte man auch bei der Kräuterhexe gewinnen. Hauptsächlich die Damen ließen sich im Kräutergarten altes, meist „verschollenes" Wissen neu auffrischen.

Foto Verein: Die Kräuterhexe verbreitete Weisheiten aus vergangenen Jahrhunderten

SF2015 8677 TrommelholzUm 19 Uhr starteten die Kinder zu einer ausgiebigen Lampion-Tour durch die Kleingartenanlage. Eine halbe Stunde später nahm der Vorstand die Siegerehrungen und Preisübergaben für die Wettbewerbe des Tages vor. Und die Mühen nicht nur eines Tages sondern eines ganzen Jahres wurden als Höhepunkt beim „Schönsten Vereinsgarten" mit einem Einkaufsgutschein geehrt.

Mit flotten Melodien ging es in die Abenddämmerung hinein und mitten in der Nacht klang das Kinder- und Sommerfest des Jahrgangs 2015 aus. Für das Gelingen der Veranstaltung dankt der Vorstand den zahlreichen freiwilligen Helfern aus dem Verein für die Vorbereitung und Durchführung sowie dem rührigen Gaststättenteam für die reibungslose Beköstigung aller Gartenfreunde und Gäste aus nah und fern.

Foto Verein: Knirpse beim Büchsenwerfen

Frank Mielack - Vorsitzender KGV „Trommelholz"