SF2015 6271 Am-FriederikenschachtIm Südosten Leipzigs feierten die Gartenfreundinnen und Gartenfreunde des KGV "Am Friederikenschacht" in ihrer hübschen, gepflegten Anlage das 13. Vereinsfest mit ihren Gästen bei besten Witterungsbedingungen am 1./2. August.

Vereinsvorsitzender Manfred Klas gab gegen 11.30 Uhr den Auftakt zur Veranstaltung mit einigen einleitenden Worten. Unmittelbar darauf schwärmten Groß und Klein zu den Wettbewerben im Darts, beim Entenangeln und Galgenkegeln.

SLK-Foto: Blick über den Teich zu den Ständen und der dahinterliegenden Vereinswiese Besuchen Sie auch unsere Fotogalerie / Kinder- und Sommerfeste in Leipziger KGV

SF2015 6231 Am-FriederikenschachtDer Nachwuchs war beim Basteln Feuer und Flamme und die Mädels standen beim Schminken regelrecht Schlange. Die Erwachsenen nahmen mittlerweile unter den großen Zelten Platz, die zu beiden Flanken der Vereinswiese aufgebaut, Schutz vor der intensiven Sonneneinstrahlung boten.

Denn der Kuchenbasar öffnete Punkt 15 Uhr seine "Pforten". Alles von den Gartenfreundinnen selbst gebacken. Genügend Zeit zum Genießen bis zum Auftritt der "Zwiebelgirls".

SLK-Foto: Andrang an der Kuchentheke

SF2015 6260 Am-FriederikenschachtInzwischen waren fast alle Sitzmöglichkeiten unter den Zelten belegt und die Show der reiferen Damen aus Borna startete. Und wer nicht gekommen war, hat etwas verpaßt.

DJ Ötzi eröffnete das einstündige Programm und sofort kam Stimmung unter den Zelten auf. Bei Jürgen von der Lippes "Iss was" sah man, wie textsicher die Leute sind. Bei Wolfgang "Wolle" Petry und Helene Fischer ist auch der "letzte Muffel" aufgewacht. Auch der Klassiker "Pack die Badehose ein" von Conny Froboess setzten die Damen herrlich um, indem der größere Bruder seine Schwester mit an den Wannsee nimmt.

SLK-Foto: Hochstimmung unter den Zelten

SF2015 6265 Am-FriederikenschachtKurz nach dem Showprogramm hatten die Organisatoren den Programmpunkt "Fachberatung für die Kleingärtner" mit integriert. Imker Volker Herrmann - Mitglied der Garten-Fachkommission des SLK - stellte sich den Anwesenden vor und gab sachdienliche Hinweise zur Gestaltung von Unterkünften für Insekten, Wespen und Co., denn bei seinem Rundgang durch die Anlage hatte er Fehler entdeckt, die aber nicht nur hier anzutreffen sind. Z.B. sind als Material keine Tannen- bzw. Fichtenzapfen zu verwenden und Holz soll naturbelassen sein. Der als "Bienen-Papa" bekannte Fachmann ist jederzeit ansprechbar und im monatlichen Mitteilungsblatt "Leipziger Gartenfreund" sind die Kontaktdaten abgedruckt.

SLK-Foto: Imker Volker Herrmann erläutert den Aufbau einer Insektenunterkunft

SF2015 6254 Am-FriederikenschachtAm frühen Abend wurden die Sieger in den Wettbewerben zur Mittagsstunde ausgezeichnet und zum Abendprogramm füllten sich wieder die Bänke. Als weiteren Gast zum 13. Vereinsfest hatten die emsigen Organisatoren "Klempo" engagiert, der mit Lebens- und "Koch"rezepten aufwartete. Danach befeuerte DJ Mathias bis Mitternacht die Kleingärtner und ihre Gäste mit flotten Rhythmen. Die kulinarische Versorgung ließ nichts zu wünschen übrig. Besonders lecker war Gyros mit Tzatziki und Fladenbrot.

Der Sonntag-Vormittag vereinte Gartenfreunde und Besucher zum gemeinsamen Frühschoppen auf der Vereinswiese. Bei Sonnenschein klang das Vereinsfest aus.

SLK-Foto: Ein kaltes Eis gegen sommerliche Hitze hilft immer

Lothar Kurth