SF2015 6227 L-LindenauJedes Jahr vor dem ersten Augustwochenende putzen die Gartenfreunde des ältesten Lindenauer Kleingärtnervereins, dem 1888 gegründeten Schreberverein "Leipzig-Lindenau" an der Friesenstraße, ihre Anlage und die Gärten für das Hauptereignis des Jahres ordentlich heraus.

Das herrliche Sommerwetter war die besten Umrahmung für die Eröffnung am Vormittag des Samstags durch die Vereinsvorsitzende Martina Dilßner.

SLK-Foto: Die Teams des Vereins und der Gaststätte erwarten die Besucher / Klicken Sie auch unsere Fotogalerie / Kinder- und Sommerfeste in Leipziger KGV an

SF2015 6219 L-LindenauAnschließend wurden Gartenfreunde für besondere Leistungen geehrt. Der "Schreberchor der Friesengärten" ließ die Stimmen bei mehreren volkstümlichen Weisen vor dem Freisitz erschallen, der bereits gut besucht war.

Beim Würfelkegeln ging es gleich hoch her. Die Kandidaten mussten sich geduldig in die Warteschlange einreihen. Groß und Klein versuchten nun jeweils sechs Mal, die Kugel gegen das Blech am Fußpunkt der Aufhängung zu schieben, damit der Würfel oberhalb des Drehpunktes herabfiel und möglichst so liegen blieb, dass der "Würfelwart" dem Schreiber sechs Punkte vermelden konnte.

SLK-Foto: Die Kugel der jungen Dame wird das Blech optimal treffen

SF2015 6217 L-LindenauAuch beim Galgenkegeln und dem Dosenwerfen wechselten sich Kinder und Erwachsene bei ihren Versuchen viele Kegel bzw. Blechbüchsen umzuwerfen ab.

Auf den Ponys jedoch sah man nur die Sprößlinge der Erwachsenen strahlend eine Runde um die Festwiese drehen. Die Knirpse eroberten nach und nach auch das Karussell und das benachbarte Ketten-Karussell. Beim Samstag-Nachmittagsprogramm war das Kinderschminken der Renner. Beim Modellieren von Figuren stellte sich mancher der Knirpse sehr geschickt an.

SLK-Foto: Mit dem Pony auf der Festwiese

SF2015 6214 L-LindenauAn der Losbude am Rand der Festwiese war ein glückliches Händchen gefragt. Bei einer Imkerin gegenüber dem Freisitz waren nicht nur verschiedene Honigsorten zu haben. Man konnte auch weitere Artikel aus der "Produktion" der fleißigen Tiere erwerben. Für andere Süßmäuler gab es unterschiedliche Eissorten hinter den Karussells.

Wer aber etwas Deftiges mochte, der war bei "Franks Feldküche" an der richtigen Adresse. Auf dem Freisitz, ein paar Schritte entfernt, ließ man es sich schmecken, bei Klängen aus zurückliegenden Jahrzehnten der "Millenium 2000"-Disco.

SLK-Foto: Anstellen bitte an "Franks Feldküche"

SF2015 6226 L-LindenauAm Sonntag-Vormittag heizte das Feuerwehrorchester beim traditionellen Frühschoppen kräftig ein und das Team der Vereinsgaststätte hatte wieder alle Hände voll zu tun.

Die Kinder- und Sommerfest 2015 klang in den Nachmittagsstunden bei blauem Himmel aus. Die Organisatoren danken allen Mitstreitern und Partnern für die gelungene Veranstaltung.

SLK-Foto: Imkerin Ulrike Richter im Gespräch mit Besuchern

Lothar Kurth