SF2015 7448 SchwylstDa hatten sich die Gartenfreundinnen und Gartenfreunde aus der "Schwylst" etwas äußerst Originelles einfallen lassen. Beim Betreten des Vereinsgeländes fühlte man sich nach Schottland versetzt: Schottische Fahnen, Dudelsackklänge und (unechte) Schotten im Kilt.

An einem der Stände stellte sich der "Clan Mackenzie Society of Germany" den neugierigen Besuchern vor. Man erfuhr z.B. dabei, dass der Kilt aus ca. 8 laufenden Metern Stoff besteht, es unterschiedliche Muster aus 4 Farben mit unterschiedlicher Bedeutung gibt. So steht grün für Wiesen und Wälder, blau für den Himmel und das Meer, weiß für die Reinheit und rot für das vergossene Blut der Kämpfer.

SLK-Foto: ... man betritt "Schottisches Terrain" ... / Besuchen Sie auch unsere Fotogalerie / Kinder- und Sommerfeste in Leipziger KGV

SF2015 7455 SchwylstVereinsvorsitzender Uwe Gocht eröffnet 15 Uhr den schottischen Tag und lud besonders die Heranwachsenden zu den "Kinder-Highland-Games" mit Holzscheitetragen und Stiefelweitwerfen ein. Da ließen sich die Knirpse aber nicht lange bitten. Und mancher der Kleinen hatten den Bogen gut heraus beim Wurf mit den Stiefeln. Auch die traditionellen, deutschen Kindern (noch) bekannten althergebrachten Wettstreite im Sackhüpfen, Seilspringen und Bogenschießen erfreuten die Kinderherzen. Die Organisatoren hatten zudem auch kleine Geschicklichkeitsspiele aufgebaut, bei denen man z.B. Scheibenrollen durch eine Öffnung zielen musste oder der Schnellste beim Enten-Rennen war.

SLK-Foto: Knirpse beim Enten-Rennen

SF2015 7474 SchwylstAuch der Vereinsvorsitzende versuchte sich - unter fachkundiger Anleitung eines Schotten - beim  Tragen und Werfen von Holzscheiten.

Die Damen des Vereins hatten wieder - und darin haben sie meisterliche Fähigkeit entwickelt - einen Kuchenbasar kredenzt, der einem die Qual der Wahl bescherte. Die hausgemachten Kuchen waren phantastisch im Aussehen und im Geschmack. Ein großes Lob an die fleißigen Gartenfreundinnen.

SLK-Foto: Vorsitzender Uwe Gocht zeigt, wie´s gemacht wird ...

SF2015 7465 SchwylstEingeladen hatte der Vorstand den freischaffenden Künstler Jörg Tausch (Stuckbildhauer, Stuckateurmeister, staatlich geprüfter Restaurator und Freier Gutachter im Stuckhandwerk). Von ihm hatte man die einmalige Gelegenheit, sich portraitieren zu lassen - und das sind eindrucksvolle Werke.

Auch für das leibliche Wohl war reichlich gesorgt. Neben schottischem Eintopf und schottischen Keksen duftete es vom Grill her und Fischbrötchen waren der Renner. Gegen den Durst gab´s auch Guinness.

SLK-Foto: Der Künstler und sein Modell

SF2015 7478 SchwylstAm Stand des "Clan Mackenzie Society of Germany" fand am frühen Abend die von manchen ersehnte "Whisky-Verkostung" statt. Dazu hatte der Clan eine ganze "Batterie" an Whiskysorten aufgetischt. Da musste so mancher, so Manches durchprobieren.

Nebenan sorgte der "gereifte Rocker" Norbert Sowoda aus der Woodstock-Ära an der Gitarre für den wunderbaren akustischen Schmaus. Und da fühlte man sich um Jahrzehnte zurückversetzt in die 1960er und 1970er Jahre - von Roy Orbison, über Scott McKenzie bis zu Creedence Clearwater Revival. Und während seiner wohlverdienten Pausen liefen von der "Konserve" Klänge aus den schottischen Highlands mit "Pipes and Drums".

SLK-Foto: ... let´s go to San Francisco ... 

Lothar Kurth