SF 2014 2756 Zum HasenEine Pferdekutsche auf dem unbefestigten Weg gegenüber dem Bahnhof Knauthain kündete von dem kleinen Volksfest in der Anlage des KGV "Zum Hasen" am 9. August. Von 14 bis 18 Uhr "Kinderfest" war auf Plakaten - u.a. an der Dieskaustraße - zu lesen und um 18 Uhr startet der "Gärtnerball".

Die Ausfahrten mit dem Zweispänner waren sehr gefragt. Direkt am Freisitz vor der Vereinsgaststätte "Zum Seehasen" war der Zustieg. Ebenso tuckerte ein Traktor "Porsche Diesel" heran, auf dessen Anhänger ebenso zu Rundfahrten eingeladen wurde.

SLK-Foto: Ausfahrt mit der Pferdekutsche / Besuchen Sie auch unsere Fotogalerie / Kinder- und Sommerfeste in Leipziger KGV

SF 2014 2748 Zum Hasen

Gegenüber auf der Vereinswiese herrschte ein tolles Getümmel. Die Freiwillige Feuerwehr aus Hartmannsdorf lud die Kinder zum Zielspritzen ein. Daneben tobten die kleinen Knirpse ausgelassen auf der Hüpfburg oder auf der blauen Rutsche.

Die größeren Knirpse testeten ihr Können schon eher beim Galgenkegeln. An der Kletterstange versuchten sich die großen Kinder, denn hier brauchte man schon "Muckis", um ans obere Ende der Fahnenstange zu gelangen. Ein Mädchen war besonders flink unterwegs beim Hoch- und Herunterhangeln. Da schaute sogar mancher Junge verschämt zu.

Neben der Kletterstange hatte "DJ Günther" sein Reich. Er griff tief in seine Musikkiste und hatte von Schlagern bis Oldies aus allen Jahrzehnten eine bunte Mischung für das gesamte Fest zusammengestellt.

SLK-Foto: Hoch hinaus geht es an der Kletterstange 

SF 2014 2752 Zum HasenUmlagert waren auch die Tombola mit der Lostrommel, das Glückrad, das Büchsen- und Baskettballwerfen. Wer wollte, der konnte auch so hoch hinaus, dass nicht nur die ganze Kleingartenanlage zu überschauen war. Der Vereinschef Ralf Rauschenbach selbst, bediente die Hübbühne und bei jedem "Aufstieg" nahm er einen Passagier mit. 

Auch der Vorsitzende des nicht weit weg gelegenen KGV "Zum Stausee", Gunther Leipnitz, besuchte die Gartenfreunde und seinen Amtskollegen.

SLK-Foto: Blick von der Hubbühne herab auf die Vereinswiese

SF 2014 2764 Zum HasenDer Freisitz vor der Vereinsgaststätte "Zum Seehasen" war sehr gut besucht. Kein Wunder, beim flotten Personal und den moderaten Preisen wie z.B. für ein Stück Mandarin-Käse-Kuche plus einem Pott Kaffee für 3 €. Auch Herzhaftes duftete vom Grill herüber.

Neben der Vereinswiese hat der Kaninchenzüchterverein Leipzig-Knauthain S 556 sein Areal und gehört zum KGV "Zum Hasen". Prachtexemplare gab es hier zu bestaunen.

SLK-Foto: Rassekaninchen in unterschiedlichen Größen und Färbungen

Lothar Kurth