SF 2014 1183 SachsenlandDas Gartenfest im "Sachsenland" ist seit Jahren immer wieder etwas ganz Besonderes. So meinte es der Wettergott zu unserem diesjährigen Fest besonders gut und "schenkte" uns vom 18. bis zum 20. Juli 2014 sehr sonnige Tage bei über 30°C. Das Wetter tat dem Fest jedoch keinen Abbruch, ganz im Gegenteil fanden wieder viele Gartenfreunde den Weg auf unsere festlich geschmückte Festwiese, zum diesjährigen Motto: "Damals war´s".

Fotos: Verein / Besuchen Sie auch unsere Fotogalerie / Kinder- und Sommerfeste in Leipziger KGV

Unsere Gäste bekamen drei Tage Live-Musik, Kinderprogramm, in Eigeninitiative ausgedachte und durchgeführte Spiele für kleine und große Gäste sowie ein eigens für dieses Gartenfest einstudiertes Showprogramm der Kulturgruppe des Kleingartenvereines „Sachsenland" e.V.

SF 2014 0042 Sachsenland

Aber der Reihe nach, Startschuss und Eröffnung des Gartenfestes fand am Freitagabend durch den Vorsitzenden des Vorstandes, Marco Horn, statt. Er begrüßte die zahlreichen Gäste und wies auf die Highlights des Wochenendes hin. Nach der Kinder-Disco mit Jana waren die „Truck Wheels" aus Großlehna mit Livemusik am Start. Bis in die Nacht spielten sie Country, Oldies und Rockmusik u.a. von John Fogerty, den Eagles, Johnny Cash, Udo Lindenberg und den Ärzten.

Foto Verein: In voller Aktion auf der Bühne - die "Truck Wheels"

Am Samstag eröffnete das Duo "Monique und Steffen" mit eingängigen Schlagern den Vormittag, bevor es bei herrlichem Sommerwetter in den Kinder- und Spielnachmittag mit Glücksrad, Büchsenwerfen, Gummihuppe, Kinderschminken und dem Gartenquizz, überging. Im Anschluss sorgte "Miki", alias Michael Fritsche, mit seinem Programm: „Kinder-Spiel- & Überrraschung mit MIKI" für beste Laune beim Nachwuchs und auch bei den Erwachsenen.

SF 2014 1310 SachsenlandDen Samstagabend beginnt seit 20 Jahren „Bingo-Rolf". Dementsprechend wurden nicht nur alle Organisatoren und Helfer des Gartenfestes für die umfangreichen Vorbereitungen und Durchführung des Gartenfestes ausgezeichnet, sondern Rolf bekam einen Präsentkorb und ein speziell angefertigtes BINGO-T-Shirt geschenkt.

Als 20 Uhr DJ Frank Vonthal den Abend mit Tanz- und Discomusik eröffnete, begannen auch die Ersten die Tanzfläche zu füllen. Zu unserem Gartenfest gehört traditionell ein Lampionumzug mit Musik aus unserem selbstgebauten Bollerwagen mit Soundsystem.

Foto Verein: Die Aktuere der Bühnenshow

Dann war es endlich soweit, alle Plätze an den Biertischen und Bänken waren belegt, das Lampenfieber unerträglich, 22 Uhr! Pünktlich startete die Bühnenshow „Damals war´s".

SF 2014 1215 SachsenlandEröffnet wurde diese durch einem Tango von Jana mit einem, nicht ganz zufällig ausgewählten, Gast aus dem Publikum. Die Willkommensworte von Jana und André an die Zuschauer waren noch nicht verklungen, schon begann die musikalische Zeitreise der letzten 90 Jahre. Eingebettet wurde diese in eine kleine Geschichte, so begingen die beiden Eltern Melanie und Martin ihren Hochzeitstag und ließen ihre 5 (!) Kinder in der Obhut des Großvaters zurück, nicht ohne das nötige Bier kalt gestellt zu haben. 

Wie Kinder so sind, wollten diese gleich den Dachboden erkunden, eine gute Möglichkeit endlich die Vorhänge der Bühne zu lüften und die bekannte Musik aus Willi Schwabes Rumpelkammer anzuspielen. Da sich dann natürlich an einem Kaktus am Fenster stach, war der Startschuss für den ersten Musikauftritt „unseres" Max Raabe mit „Mein kleiner grüner Kaktus" gegeben.

Foto Verein: Elvis lebt ...

In der Folge fanden die Mädels auf dem Dachboden in einer Truhe Petticoats und Lollis, was den Lollipop-Tanz nach sich zog. Unter großem Applaus enthüllten die Kinder das riesige Radio auf der Bühne. Die Eltern erreichten in der Zwischenzeit das gemütliche Café und bestellten beim mürrischen Kellner zwei Cocktails, serviert von „Dem Mädchen mit dem aufregenden Gang".

Angekommen in den Fünfzigern, schaltet die kleine Nele das Radio ein und sofort meldet sich der Endspielkommentar des 54´er Fussball-WM-Finales, was zu großem Jubel im Publikum führt. Dies soll aber nur der Start durch eine kurze musikalische Reise mit Peter Kraus, dem Honululu Strandbikini u.v.m. sein.

SF 2014 1257 SachsenlandAn dem Tag war der einzige Ort, an welchem man (Frau) frieren konnte sicher nur unser Café. Gut, dass zwei Sambatanzende Heizpilze zur Stelle sind. Für die Kostüme bedanken wir uns ganz besonders bei den Akademixern ;-)

Jetzt meldete sich, natürlich nur vom Band, Walter Ulbricht um den Mauerbau abzustreiten, ebenfalls weist er auf diese nervende "Yeah,Yeah, Yeah" hin, gut das unsere Beatles-Cover-Crew das Publikum vom Gegenteil überzeugen kann. Drafi Deutscher, die Tamores und zu guter Letzt der unerreichte Elvis (oben r.) runden die sechziger Jahre stimmungsvoll ab.

Foto Verein: ... und auch Freddy Mercury ist im "Sachsenland"

„Wollen Rose kaufen?", wer kennt sie nicht, die Rosenverkäufer!? So werden auch im Sachsenland zu „Rot, rot, rot sind die Rosen" selbige im Publikum verteilt.

In der Zwischenzeit haben unsere Mädels in der Truhe jede Menge alte Bravos und Hippie-Klamotten entdeckt. Unseren Opa bringen sie mit der Frage nach Dr. Sommer mächtig in Bedrängnis, aber glücklicherweise dürfen Sie jetzt zu Abba´s "Mama Mia" tanzen. Ein weiterer Zusammenschnitt der farbenfrohen siebziger Jahre schließt sich an.

Das sich auf einem Dachboden auch staubige Decken befinden, stellen die Mädchen schnell fest. Aber wer wird den Staub wegsaugen? „I want to break free" lautet die fast männliche Antwort in Stöckelschuhen und Minirock (oben l.). Die Stimmung erreicht langsam ihren Höhepunkt. Die Doubles von Ute Freudenberg, Nina Hagen und natürlich Wolle Petry beschließen diese Runde, bevor unser Paar zum großen Finale aller Beteiligten auf die Bühne bittet.

Es ist unglaublich, welche Begeisterung das Programm wieder beim Publikum ausgelöst hat. Das spornt uns natürlich an, auch 2015 ein Bühnenprogramm zum Gartenfest auf die Beine zu stellen.

André Gärditz