SF 2013 2594 MariengrundVerein und Anlage waren vom Hochwasser der Weißen Elster und vom heftigen Unwetter am 20. Juni sehr stark betroffen. So ist es den Gartenfreunden hoch anzurechnen, dass sie doch das Kinder- und Sommerfest arrangierten. Vereinsvorsitzender Bernd-Udo Kellner war sich um die Mittagsstunde sicher, dass im Laufe des Tages (20. Juli) mehr als 200 Besucher in der Anlage nahe des Auensees zu erwarten sind. Und das Wetter gab ihm recht.

Die Zelte für das Fest waren schon am Vortag aufgebaut worden. Zur Mittagszeit hatten sich schon Gäste auf der Terrasse der Vereinsgaststätte eingefunden (r.).

Fotos: SLK

SF 2013 2593 Mariengrund

Die „Diskotheker" bauten ihre technische Anlage auf (l.). Um 14.00 Uhr startete das Programm mit Kinderspielen, moderiert von DJ Flubby. Auch Malen, Knobeln und eine Tombola lockten Groß und Klein.

Fleißige Gartenfreundinnen sorgten für einen reichlich ausgestatteten Kuchenbasar mit vielen Leckereien. Auch das Team der Vereinsgaststätte sorgte für das Kulinarische und ein breitgefächertes Getränkeangebot.

Lothar Kurth