SF 2013 2414 L-WestVor 111 Jahren gründeten die Vorväter in Leutzsch den Verein. Darin erinnerte das Schild beim Betreten der Anlage. Am Sonnabend (6. Juli) stand ein breites Angebot für die Kinder auf dem Programm. Das „Deutsche Clowntheater" hatte für den Nachwuchs allerhand in petto.

Bei einem der Wettbewerbe war der Schnellste beim Durchkriechen eines Schlauches (r.), dem anschließenden Slalomlauf um Stühle und den abschließenden Hula-Hopp gesucht.

Fotos: SLK

SF 2013 2412 L-West

Nicht einfach war auch das Erklimmen des Maibaumes. An vielen Ständen gab es Naschwerk und Dinge zum Kaufen. Es konnte auch geknobelt werden und der Meisterschütze war gesucht. Das passte auch zur Ankündigung, dass „die Gulaschkanone ihre Erbsensuppe verschießt".

Am Abend ging´s mit der Showband „Live Time" auf die Tanzfläche. Der Große Laternenumzug war für die Kinder der Höhepunkt am Abend. Der Sonntag stand im Zeichen des Musikalischen Frühschoppens mit Entertainer Stefan Langer zum Kinder- und Sommerfest „111 Jahre Gartenverein Leipzig-West".

Lothar Kurth