AmKaerrnerweg 5447 1024

Die Vogelschutzlehrstätte (VSL) ist ein Kleinod und eine Besonderheit unter den Museen. Die Bildungseinrichtung befindet sich auf dem Areal des Vereins der Kleingärtner "Am Kärrnerweg" e.V. im Ortsteil Stötteritz im Südosten von Leipzig.

Die VSL zeigt den Besuchern einen reichen Fundus an Vogelpräparaten, an einer umfangreichen Nester- und Eiersammlung unserer heimischen Vogelwelt sowie zahlreiche Vogelschutzeinrichtungen und -gegenstände, die die Entwicklung des Vogelschutzes dokumentieren.

SLK-Fotos - Klicken sie auch auf unsere Fotogalerie // www.vogelschutz-leipzig.de

AmKaerrnerweg 5448 1024

Allein über 400 Vogelpräparate, ein erheblicher Anteil davon stammt aus dem 19. Jahrhundert, verkörpern einen hohen ideellen und kulturhistorischen Wert und verleihen dieser Einrichtung ein einzigartigen museales Gepräge.

Angrenzend an das Gebäude befindet sich der Vogelhain, eine gehölzbestandene Fläche mit standorttypischen einheimischen Pflanzengesellschaften, in dem ein Naturlehrpfad integriert ist. Hier wird der aktive Vogelschutz im Freien praktiziert.

Träger dieser traditionellen Einrichtung auf dem Gebiet des Natur- und Vogelschutzes ist der Stadtverband Leipzig der Kleingärtner (SLK).

AmKaerrnerweg 5446 1024

Die VSL wurde am 5. Juni 1955 eröffnet. Dem gelernten Drogisten Andreas Hohmann (4. Juni 1896 bis 15. Dezember 1977) gebührt der Verdienst, diese Informations- und Bildungseinrichtung für Jung und Alt gegründet zu haben. Hohmann war Kleingärtner und Vogelschützer aus Leidenschaft. Die Arbeit mit der Jugend war Andreas Hohmann sein besonderes Bedürfnis. Über viele Jahre leitete er Kindergruppen, hielt ungezählte Vorträge in Kinderferien- und Spezialistenlagern.

Zwischen April und Oktober ist die VSL jeden Sonntag von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr geöffnet. Die ehrenamtlich tätigen Vogelkundler führen durch die Ausstellung und geben ausführliche Auskünfte.

Ein Besuch lohnt sich für die ganze Familie, denn die benachbarte Gaststätte des Kleingärtnervereins, der 1927 gegründet wurde, hat eine vorzügliche Küche und der vorgelagerte Spielplatz auf der Vereinswiese lässt genug Freiraum für die Jüngsten zum Austoben.